Chemnitzer FC: Aydin darf auf Bewährungschance hoffen

Neuzugang gegen Ex-Klub Erfurt besonders motiviert

Okan Aydin am Ball für den Chemnitzer FC

Steht Okan Aydin gegen die Ex-Kollegen in der Startelf? ©Imago/Picture Point LE

Beim Chemnitzer FC darf Okan Aydin auf eine neue Bewähungschance hoffen. Nach sechs Spielen in Serie ohne Einsatz scheint für den Mittelfeldspieler gegen seinen Ex-Klub Rot-Weiß Erfurt (Freitag) eine Nominierung sogar für die Anfangsformation möglich.

Er hat verstanden, was ich von ihm will. (CFC-Coach Horst Steffen über Okan Aydin)

CFC-Coach Horst Steffen ließ in der Bild-Zeitung (Ausgabe vom 26.10.2017) vor dem Duell mit den Thüringern jedenfalls Überlegungen zu einer Aufstellung mit dem Neuzugang erkennen. „Er ist engagiert, vermittelt mir die Zuversicht, dass er verstanden hat, was ich von ihm will“, sagte der 48-Jährige.

„Systemopfer“ nach Misserfolgsserie

Aydin stand nach seinem Wechsel aus Erfurt in der Sommerpause in den ersten sieben Saisonspielen der Himmelblauen immer auf dem Platz. Aufgrund von Steffens anschließendem Systemwechsel nach einer Misserfolgsserie der Sachsen von lediglich zwei Punkten aus sechs Begegnungen fand sich der Spielgestalter zuletzt allerdings nur noch auf der Bank wieder. Aydin sei auch wegen der Umstellung aus der Aufstellung verschwunden, bestätigte auch Steffen.

Umso ehrgeiziger wiederum könnte der 23-Jährige gegen seine früheren Erfurter Kollegen zu Werke gehen. Das ist auch Steffen bewusst: Es gebe Spieler, die eine solche Situation eher belasten würde, und andere wiederum, die aus vergleichbaren Konstellationen „eine besondere Motivation ziehen“, erklärte der frühere Profi seine Sicht auf die Ausgangslage für den in Würselen geborenen Deutsch-Türken.

Der Dämpfer für den CFC am vergangenen Wochenende bei der SG Sonnenhof Großaspach (1:3) bietet Steffen womöglich auch einen Ansatz für Aydins Berufung. Gegen RWE erwartet der CFC-Trainer in jedem Fall, dass seine Mannschaft „fokussierter, klarer und konzentrierter“ agiert.

Noch kein Konto bei 3.Liga-Sponsor bwin? Jetzt anmelden & bis zu 100€ Willkommensbonus kassieren!