Chemnitzer FC: Baumgart-Abschied trotz Verlängerung?

Spieler teilt Verein Wechselwunsch mit

Tom Baumgart jubelt für den Chemnitzer FC

Will den nächsten Schritt gehen: CFC-Eigengewächs Tom Baumgart. ©Imago/Picture Point

Nach der neuerlichen Niederlage am vergangenen Wochenende nimmt der Abstieg des CFC immer konkretere Konturen an und dieser würde natürlich auch in personeller Hinsicht einige Veränderungen mitbringen.

Zeichen auf Veränderung

Einer, der bleiben und bei einem möglichen Neuanfang eine Schlüsselrolle einnehmen sollte, ist Tom Baumgart. Der Vertrag des Eigengewächses lief bekanntlich zum Saisonende aus, die Option auf Verlängerung wurde nun von den Himmelblauen gezogen.

Dass Baumgart, der mit fünf Toren in der Rückrunde auf sich aufmerksam machte, auch in der nächsten Saison beim CFC kickt, ist dennoch unwahrscheinlich. „Wir haben Chemnitz mitgeteilt, dass er den Verein verlassen möchte“, so Berater Sebastian Schulze gegenüber Liga-Drei.de.

Ablöse für CFC

Ausschlaggebend sei dafür die sportliche Situation des Vereins, die für die persönliche Weiterentwicklung des Spielers nicht förderlich wäre. Baumgart schaffte in der Vorsaison meist als Joker den Übergang vom Jugend- in den Herrenbereich, ehe er sich in der laufenden Spielzeit zur Stammkraft entwickelte.

Nun steht für den 20-Jährigen der nächste Karriereschritt an. Für den CFC bedeutet dies natürlich eine Schwächung beim Neuaufbau in der kommenden Saison, allerdings ist dieser nicht umsonst. Da die Vertragsoption gezogen wurde, können die Chemnitzer eine vermutlich nicht zu knappe Ablöse einstreichen.

Noch kein Konto bei 3.Liga-Sponsor bwin? Jetzt anmelden & bis zu 100€ Willkommensbonus kassieren!