Chemnitzer FC: Frahn unterschreibt in Babelsberg

Stürmer geht zum Ex-Klub

Daniel Frahn beim CFC

Daniel Frahn löste seinen Vertrag beim CFC jüngst auf. ©Imago images

Update 01.02.2020:
Am späten Freitag abend hat Babelsberg 03 die Verpflichtung von Daniel Frahn bis Saisonende offiziell bekannt gegeben. „Nach den Gesprächen mit Daniel Frahn bin ich überzeugt, dass er keine Nähe zu rechtem Gedankengut hat. Aber es besteht auch kein Zweifel daran, dass sein Agieren in Chemnitz kritisch zu hinterfragen war. Dies haben wir ausführlich getan und sind zu dem Schluss gekommen, dass wir, unter Berücksichtigung aller Aspekte und seinem klaren Bekenntnis zu den Werten unseres Vereins, ihn willkommen heißen.“, erklärte Archibald Horlitz, Vorstandsvorsitzender des SVB.

Der ursprüngliche Artikel vom 31.01.2020, 17:16 Uhr:
Nach seiner Vertragsauflösung beim Chemnitzer FC hat Daniel Frahn umgehende einen neuen Klub gefunden. Nach Informationen von Liga-Drei.de unterschrieb er bei Babelsberg 03, wo er sich schon zuvor fit gehalten hatte.

Babelsberg setzt damit seine Aktivitäten auf dem Transfermarkt fort. Zuvor verpflichtete der Tabellenvorletzte der Regionalliga Nordost bereits Kevin Pino Tellez sowie Petar Lela von Rot-Weiß Erfurt.

Gute Erinnerungen

Für Frahn ist es unterdessen eine Rückkehr zu seinem alten Verein. Bereits von 2007 bis 2010 schnürte er für Babelsberg 03 seine Fußballstiefel, in 89 Spielen erzielte er dabei 45 Tore und legte sieben weitere auf.

Damit empfahl er sich für höhere Aufgaben, zunächst schlug RB Leipzig zu, danach wechselte Frahn zum 1. FC Heidenheim. Zuletzt stand der Angreifer in Diensten des CFC, wo sein Vertrag allerdings wie eingangs erwähnt vor Kurzem offiziell aufgelöst wurde.

Schon Mitglied bei Wettanbieter bwin? Jetzt aktuelle bwin Erfahrungen lesen & bis zu 100€ gratis Guthaben für deine Wette sichern!