Chemnitzer FC: Große Moral & wenig Lohn

Blick schon auf Rostock gerichtet

Philipp Hosiner (l.) gegen Zwickaus Julius Reinhard.

Philipp Hosiner (l.) hadert mit der Leistung in Überzahl. ©imago images/HärtelPRESS

Der Chemnitzer FC bleibt auch im fünften Spiel in Serie sieglos. Gegen Zwickau kam die Elf von Trainer Patrick Glöckner zwar nach zweimaligem Rückstand zurück und sammelte durch das 2:2 immerhin einen Zähler im Kampf um den Klassenerhalt, kommt damit aber in der Tabelle nicht so recht vom Fleck.

„Das schmerzt, wir hätten jedes gewinnen können“, blickte Philipp Hosiner am Mikrofon von MagentaSport auf die letzten drei Heimspiele gegen Würzburg, Uerdingen und nun Zwickau zurück, die jeweils Remis endeten.

In Überzahl war das einfach zu wenig von uns. (Philipp Hosiner)

Nach dem Platzverweis gegen FSV-Angreifer Elias Huth nach rund einer Stunde konnten die „Himmelblauen“ daraus aber kein Kapital schlagen, was Hosiner ebenfalls sauer aufstieß. „In Überzahl war das einfach zu wenig von uns“, stellte er enttäuscht fest.

Für Mittelfeldspieler Matti Langer, der noch vor der Pause zum 2:2-Endstand traf, war es „gefühlt wie immer“, berichtete er im klubeigenen TV: „Wir investieren immer sehr, sehr viel in jedem Spiel, leider bleibt gerade ein bisschen der Lohn auf der Strecke.“

Erster Auswärtssieg in Rostock?

So verlor der CFC nur eines seiner letzten acht Spiele. Da zwei Siegen aber fünf Unentschieden gegenüberstehen, ist die Situation mit drei Punkten auf das rettende Ufer – wohlgemerkt vor den Partien am Samstag – weiter angespannt. Um den Rückstand geringer werden zu lassen oder im besten Falle gar aufzuholen, bleiben mit den Auswärtsspielen in Rostock und Mannheim noch zwei Gelegenheiten vor dem Jahreswechsel.

Auf diese wollte Langer direkt den Blick richten, „läuferisch und kämpferisch“ soll an der Ostsee dort weitergemacht werden, wo gegen den FSV aufgehört wurde. Ob allein das reicht, um das zweitbeste Heimteam der Liga in Bedrängnis zu bringen und den ersten Auswärtssieg der Saison einzufahren, bleibt abzuwarten.

»Mobil wetten leicht gemacht. Jetzt kostenlose Betano App holen & bequem auf das nächste Chemnitz-Spiel tippen!