Chemnitzer FC: Marcelo de Freitas kommt

Brasilianer kommt von Energie Cottbus

Marcelo de Freitas im Trikot von Energie Cottbus

Marcelo de Freitas bleibt der 3. Liga erhalten. ©Imago images/Eibner

Der Chemnitzer FC rüstet sich für die 3. Liga. Nach dem positiven vorläufigen Bescheid zur Lizenz durch den DFB kommt nun der nächste Neuzugang. Marcelo de Freitas von Energie Cottbus bleibt der Liga erhalten und schließt sich dem CFC an.

„Marcelo war in den vergangenen zwei Jahren absoluter Leistungsträger beim FC Energie Cottbus. Mit seiner Kreativität und Schnelligkeit wird er unserem Mittelfeld eine neue spielerische Note geben. Er kann nahezu jede Position in diesem Mannschaftsteil gleichwertig bespielen.“, so Geschäftsführer Thomas Sobotzik zum Spieler.

Der Brasilianer war seit 2017 bei Energie, stieg mit den Lausitzern auf und wieder ab. In 88 Partien gelangen ihm 18 Tore. In der vergangenen Saison spielte er 31-mal.

Für den CFC ist der 24-Jährige nach Offensivspieler Nils Blumberg von der Hertha U23, Stürmer Tarsis Bonga vom FSV Zwickau und Innenverteidiger Clemens Schoppenhauer vom VfR Aalen der vierte Neuzugang innerhalb weniger Tage. Schon im April wurde Georgi Sarmov vom bulgarischen Klub FK Etar verpflichtet.

Schon Mitglied beim Wettanbieter MoPlay? Jetzt aktuelle MoPlay Erfahrungen lesen & bis zu 100€ gratis Guthaben für deine Wette kassieren!