Energie Cottbus: Spiel gegen HFC verlegt

Ostduell am 10. Oktober

Das Stadion der Freundschaft gut gefüllt

Nun am 10. Oktober Schauplatz des Duells Cottbus vs Halle: Das Stadion der Freundschaft. ©Imago/Steffen Beyer

Am Mittwoch den 26. September sollte Energie Cottbus am 9. Spieltag den Halleschen FC zum Ostduell empfangen, doch nun müssen Fans beider Lager umplanen: Wie der FCE am heutigen Mittwochnachmittag bekannt gab, wird die Partie auf Mittwoch, den 10. Oktober um 19 Uhr verschoben.

Sicherheitsbedenken

Der Grund: Die Sicherheitsbehörden konnten am ursprünglichen Termin die Absicherung der Partie nicht sicherstellen. Der neue Termin am 10. Oktober wurde dann in Absprache mit den Sicherheitspartnern, dem DFB und beider Vereine festgelegt, wie es auf der Homepage von Energie Cottbus heißt.

Durch die Verlegung der Partie stehen bei den Cottbussern durch die Länderspielpause im September nur drei Spiele an, gegen Großaspach, Münster und den KSC. Der HFC kann sich durch die Verlegung nochmal länger auf Energie vorbereiten, um die maue Auswärtsbilanz beim FCE aufzubessern: Inklusive DDR-Oberligazeiten hat Halle nur eine von sechs Partien in Cottbus gewonnen.

Schon Mitglied beim offiziellen 3.Liga-Sponsor bwin? Jetzt anmelden & bis zu 100€ Willkommensbonus kassieren!