Logan Rogerson: „Ich will weiter in Deutschland spielen“

Interview mit dem ehemaligen FCC-Spieler

Logan Rogerson am Ball für Carl Zeiss Jena

Logan Rogerson stand zweimal für den FCC auf dem Feld, so wie hier am 3. Spieltag gegen Halle. ©Imago images/Picture Point

Der FC Carl Zeiss Jena und Logan Rogerson gehen getrennte Wege. Am gestrigen Freitag vermeldete der FCC die Vertragsauflösung mit dem 21-Jährigen. Im Interview mit Liga-Drei.de spricht Rogerson über die Gründe dafür, seine anstehende Zeit bei der U23-Nationalmannschaft Neuseelands und seine Zukunftspläne in Deutschland.

Herr Rogerson, Ihr Vertrag in Jena wurde aufgelöst, wie kam es letztlich dazu?
Logan Rogerson: „Als ich nach Jena kam, war Mark Zimmermann noch Trainer und Kenny Verhoene Sportdirektor. Das waren die Personen, die mich geholt haben. Leider gingen beide. Als der neue Trainer kam, haben sich die Dinge für mich geändert. Seine Meinung war anders als die von Zimmermann und Verhoene.

Deswegen habe ich nicht gespielt und wenn ich nicht spiele, bringt das weder für den Klub noch für mich etwas. Daher haben wir diese gegenseitige Vereinbarung getroffen. Das ist für beide Seiten das Beste.“

Wenn Sie zurückschauen: Was waren Ihre Highlights; was lernten Sie auf Ihrer ersten Station in Europa?
Rogerson: „Der Saisonstart gelang mir sehr gut. Ich spielte eine gute Vorbereitung und kam in den ersten zwei Ligaspielen von der Bank. Dabei habe ich gemerkt, dass die dritte Liga sehr stark ist. Die Spieler sind physisch auf einem hohen Niveau. Du musst viel kämpfen. Das und viele Dinge habe ich bis jetzt mitgenommen. Auch aus meinen schlechten Zeiten habe ich gelernt und will jetzt ein neues Kapitel in meiner Karriere aufschlagen.“

Ein paar Klubs haben mich kontaktiert. (über seine Zukunft)

Welches Kapitel wird das sein, bleiben Sie in Deutschland?
Rogerson: „Erstmal bin ich ein Monat bei der U23 Neuseelands. Wir wollen uns für die Olympiade in Tokio 2020 qualifizieren. Das ist mein großes Ziel. Hoffentlich kann ich danach in Deutschland bleiben. Ein paar Klubs haben mich kontaktiert. Wir sind in Gesprächen, aber es gibt noch nichts Konkretes. Fest steht aber: Ich will weiter in Deutschland spielen.“

Aber erst geht es wie Sie gesagt haben nach Neuseeland. Was steht auf dem Programm?
Rogerson: „Wir trainieren eineinhalb Wochen in Neuseeland, dann fliegen wir nach Samoa. Dort spielen wir in einem Vorbereitungsturnier gegen alle anderen pazifischen Teams, damit wir gut vorbereitet sind auf die olympischen Qualifikationsspiele, die im September stattfinden. Die Bedingungen bei uns sind übrigens manchmal wirklich hart. Es kann von einer Sekunde auf die andere regnen oder extrem heiß werden.“

Viele Mitspieler fragen mich danach. (über den deutschen Fußball)

Es werden nicht Ihre ersten Einsätze für Neuseeland sein. Wie wird denn der deutsche Fußball und speziell die dritte Liga dort wahrgenommen?
Rogerson: „Es sind ja noch nicht viele neuseeländische Spieler nach Deutschland gekommen, aber einer sticht natürlich heraus: Wynton Rufer. Er hat einen großen Namen im deutschen Fußball. Viele neuseeländische Spieler kennen die Bundesliga, aber die zweite oder dritte Liga nicht so sehr. Deswegen fragen mich auch viele Mitspieler danach. Vielleicht sehen wir künftig ja mehr Neuseeländer im deutschen Fußball.“

Sie sagten es bereits, Sie wollen in Deutschland bleiben, führen Gespräche. Ist die vierte Liga noch ein Thema? Im Winter gastierten Sie ja bereits bei Holstein Kiel II…
Rogerson: „Ja, das ist auch eine Option. Die Hauptsache für einen Fußballer ist es, zu spielen. Wenn ein guter Regionalliga-Verein zu mir kommt und mir eine Perspektive bietet, dann ist das eine Überlegung. Aber: Im Fußball ändern sich viele Dinge extrem schnell. Als ich in Kiel war, verletzte ich mich zum Beispiel abrupt. Daher schaue ich jetzt nur noch nach vorne und will so viele Spiele machen, wie möglich. Wo das sein wird, wird man sehen.“

Herr Rogerson, vielen Dank für das Gespräch!

Schon Mitglied beim Wettanbieter bwin? Jetzt aktuelle bwin Erfahrungen lesen & bis zu 100€ gratis Guthaben für deine Wette sichern!