Preußen Münster: Weg für Antwerpen frei

Coach bei Viktoria Köln gefeuert

Marco Antwerpen als Trainer von Viktoria Köln. Übernimmt er nun in Münster?

Rückkehr zum SCP? Marco Antwerpen wurde in Köln entlassen. ©Imago/Manngold

Bereits seit der Entlassung des bisherigen SCP-Cheftrainers Benno Möhlmann rankten sich Gerüchte um seinen Nachfolger, der laut übereinstimmenden Medienberichten und Liga-Drei.de-Informationen Marco Antwerpen heißen soll.

Dieser trainiert allerdings noch Regionalliga-Spitzenreiter Viktoria Köln. Oder besser gesagt trainierte. Denn am heutigen Montagnachmittag gaben die Domstädter bekannt, dass Antwerpen sowie Co-Trainer Kurtulus Öztürk mit sofortiger Wirkung freigestellt sind.

Viktoria Köln reagiert auf Gespräche

Als Grund nannte Viktoria auf der vereinseigenen Homepage die „Gespräche zwischen unserem bisherigen Cheftrainer Marco Antwerpen und Preußen Münster“Antwerpen wurde eine halbe Stunde südlich von Münster, in Unna, geboren und schnürte bereits als Aktiver die Fußballstiefel für die Preußen.

184 Mal streifte er sich das SCP-Trikot über, 42 Mal stand er dabei gemeinsam mit dem heutigen Sportdirektor Malte Metzelder auf dem Feld. Nach dem Ende seiner Spielerkarriere sammelte der Fußballlehrer erste Erfahrungen an der Seitenlinie bei LR Ahlen, bevor er vor der Saison 2016/17 den Fußballlehrer-Lehrgang, unter anderem mit Domenico Tedesco oder Julian Nagelsmann, erfolgreich abschloss und Trainer bei Viktoria Köln wurde.

Mit den Domstädtern verpasste er in der vergangenen Spielzeit den Aufstieg durch die Relegationsniederlage gegen Carl Zeiss Jena knapp. Auch in dieser Saison war Antwerpen bei Viktoria erfolgreich: Sein (Ex-)Team belegt momentan Platz eins der Regionalliga West.

Noch kein Konto bei 3.Liga-Sponsor bwin? Jetzt anmelden & bis zu 100€ Willkommensbonus kassieren!