SC Paderborn: Selbstbewusstsein trotz Ergebniskrise

Keine Irritationen durch mangelnde Erfolgserlebnisse

Selbstbewusstsein auch ohne Siege: Paderborns Offensivass Marlon Ritter

Mit Zuversicht nach Rostock: SCP-Offensivass Marlon Ritter © imago/pmk

Im Kampf um den Aufstieg in die zweite Liga lässt sich Spitzenreiter SC Paderborn offenbar nicht von seiner immer länger anhaltenden Ergebniskrise irritieren. Für das Topspiel bei Verfolger Hansa Rostock (Samstag) haben sich die Ostwestfalen nicht weniger als endlich wieder einen Sieg auf die Fahnen geschrieben.

Wir werden den Abstand auf Rostock wieder vergrößern. (SCP-Profi Marlon Ritter)

Die geduldige Zuversicht in der sportlichen Führung mit Trainer Steffen Baumgart und Sportchef Markus Krösche hat scheinbar auch die Mannschaft verinnerlicht. Man fahre nicht nur für einen Punkt an die Ostsee, meinte Offensiv-Ass Marlon Ritter im Westfalen-Blatt: „Wir werden siegen und den Abstand auf Rostock wieder vergrößern.“

An der Spitze für Karlsruhe in Reichweite geraten

Tatsächlich kann der SCP ein Erfolgserlebnis gut brauchen. Seit dem bislang letzten Sieg vor rund eineinhalb Monaten (5:0 gegen die Sportfreunde Lotte) holte Baumgarts Team aus fünf Begegnungen lediglich vier Punkte und ist damit zumindest vorläufig sogar in unmittelbare Schlagdistanz für den Tabellendritten Karlsruher SC geraten.

Baumgart betont dennoch vor der Reise in seine Heimatstadt die Konzentration auf die Situation seiner eigenen Mannschaft. „Was die dahinten machen, macht mich nicht unruhig“, sagte der Coach gelassen.

Gleichwohl räumte der Ex-Profi nach den vielen Punkteteilungen der vergangenen Wochen inklusive des glücklichen 1:1 im Gipfeltreffen am vorigen Dienstag mit dem punktgleichen Konkurrenten 1. FC Magdeburg eine gewisse Unzufriedenheit mit der bisherigen Ausbeute nach Ende der Winterpause ein: „Die Ergebnisse sind in der letzten Zit nicht so, wie wir uns das vorgestellt haben.“

Krösche hingegen strahlt ungeachtet aller Sorgen demonstrativ Selbstbewusstsein aus. Das SCP-Team sei „richtig gut„, habe viel Qualität und werde „in Kürze wieder Spiele gewinnen“.

Noch kein Konto bei 3.Liga-Sponsor bwin? Jetzt anmelden & bis zu 100€ Willkommensbonus kassieren!