Sportfreunde Lotte: Drube bringt Erfolg zurück

Trainer schenkt Spielern vertrauen & wird dafür belohnt

Maximilian Oesterhelweg am Ball für die Sportfreunde Lotte

Sechs Scorer-Punkte unter Nils Drube: Offensivmann Maximilian Oesterhelweg. ©Imago/Osnapix

Die Bilanz von Nils Drube als Trainer der Sportfreunde Lotte liest sich beeindruckend: 15 Punkte aus acht Spielen, in knapp zwei Monaten führte er Neidhart und Co. vom letzten Tabellenplatz auf Rang 13 mit Anschluss ans vordere Tabellenmittelfeld.

Schlüsselspieler Wegkamp

Der Tainer hat es geschafft, aus der Mannschaft, die zu Saisonbeginn noch zu zerfallen schien, eine funktionierende Einheit zu machen. Spieler wie Paterson Chato, die zu Saisonbeginn noch verunsichert wirkten, übernehmen plötzlich auf dem Platz Verantwortung und zählen zu den Leistungsträgern.

Das ist speziell bei Chato der Fall, der zuletzt zweimal in der Startelf im defensiven Mittelfeld überzeugte. In der Offensive profitieren die Sportfreunde enorm von Gerrit Wegkamp, der die Bälle festmacht, damit seine Mitspieler nachrücken können. Ebenso versteht es der Angreifer überaus geschickt, seine Mitspieler in Szene zu setzen. Maximilian Oesterhelweg kommt gar in acht Spielen unter Drube auf drei Tore und ebenso viele Vorlagen.

Drube entschlüsselt den Gegner

In allen acht Spielen unter Drube standen Oesterhelweg und Wegkamp bisher in der Startelf, nehmen also eine wichtige Rolle in des Trainers Match-Plan ein. Eben jene Match-Pläne sind ein weiterer wichtiger Grund für den Erfolg Lottes. Das Trainerteam bereitet jedes Spiel akribisch vor, kennt Stärken und Schwächen des Gegners und schickt die eigene Mannschaft mit einem klaren Plan in die Partie.

Jeder Sportfreund weiß, was er auf dem Platz in bestimmten Situationen zu tun hat und füllt diese Aufgabe mit Begeisterung aus – eine Begeisterung, die Drube auf dem Trainingsplatz vorlebt. So kann auch das Verteidigen wieder Spaß machen, in den letzten beiden Partien gegen Osnabrück und Uerdingen blieben die Sportfreunde ohne Gegentor.

Würden die Sportfreunde auch in der kommenden Partie gegen Aalen keinen Treffer kassieren, wäre dies sogar die längste Serie seit der Rückrunde 2016/17, als Lotte damals unter Ismail Atalan sogar vier Spiele am Stück ohne Gegentor blieb.

Schon Mitglied beim offiziellen 3.Liga-Sponsor bwin? Jetzt anmelden & bis zu 100€ Willkommensbonus kassieren!