Sportfreunde Lotte: Interesse an Mirkan Aydin?

Vertrag des Angreifers läuft aus

Ismail Atalan beim Coaching

SFL-Trainer Ismail Atalan hat bestätigt das Interesse an Aydin. ©Imago/Jan Huebner

Die Sportfreunde Lotte sind bei Ihrer Kaderplanung für die kommende Saison bereits weit fortgeschritten, kürzlich folgte erst die Vertragsverlängerung von Stürmer Bernd Rosinger. Dennoch wollen die SFL im Angriff nochmal nachlegen.

Aydins anständige Trefferquoten

Im Einsatz ist derzeit der Testspieler Max Wegner, der bisher in den Vorbereitungsspielen als Sturmspitze allerdings nicht vollends überzeugen konnte. Ebenso soll Lotte ein Auge auf Mirkan Aydin geworfen haben. Trainer Ismail Atalan hat das Interesse der Sportfreunde am 29-Jährigen Angreifer gegenüber Reviersport bereits bestätigt.

Allerdings würde der Transfer höchstwahrscheinlich am finanziellen Aspekt scheitern, wie Atalan erklärt. Sollte Aydin jedoch in Bezug auf sein Gehalt gesprächsbereit sein, könnte eine Verpflichtung zustande kommen.

Aydin kickte in der Rückrunde für den SC Preußen Münster, wo er fünf Tore in 14 Spielen erzielte. Sein Vertrag bei den Preußen läuft jedoch in Kürze aus. Somit würde keine Ablöse fällig werden. Für Aydin spräche neben seinem Torriecher seine Variabilität, da er nicht nur in der Sturmspitze, sondern auch auf den Außen agieren kann, wodurch er gut ins 4-3-3 System von Coach Atalan passen würde.

Der gebürtige Hattinger würde neben seiner Qualität eine Menge Erfahrung nach Lotte bringen, kickte er doch bereits 76 mal für den VfL Bochum in der zweiten Bundesliga und traf dabei 20 mal. Nach einem unglücklichen Engagement in der Türkei wechselte Aydin im März vergangenen Jahres zum schwedischen Erstligisten Dalkurd FF, wo er zwölf mal in 26 Spielen einnetzte.

Wo landet Lotte in der nächsten Saison? Jetzt wetten!