VfL Osnabrück: Kontinuität auf dem Geschäftsführer-Posten

Jürgen Wehlend verlängert bis 2021

VfL-Fans auf der Heimtribüne

Auf den Rängen kann man in Osnabrück schon länger auf Kontinuität bauen. ©imago/osnapix

Der VfL Osnabrück verlängert mit seinem Geschäftsführer Jürgen Wehlend. Ein weiterer Schritt in Sachen Strategie-Plan, der den VfL wieder in eine erfolgreichere Zukunft führen soll. Denn nach der turbulenten jüngeren Vergangenheit sehnt man sich an der Bremer Brücke nach Kontinuität.

Das Ziel Zweite Liga ist da

Die Verlängerung mit Jürgen Wehlend stellt dabei einen wichtigen Eckpfeiler dar. Beim VfL ist man angetan von seinem Wirken und stellt dem 52-Jährigen nebst Dreijahresvertrag auch offenkundig das nötige Vertrauen in seine Person aus.

„Der VfL hat nach den schweren Jahren der Konsolidierung in der aktuellen Saison in die Erfolgsspur zurückgefunden. Jürgen Wehlend selbst hat dafür die nötigen Grundlagen geschaffen: Eine neue strategische Ausrichtung und Strukturen, die auf langfristig sportlichen und dadurch möglichen wirtschaftlichen Erfolg einzahlen“, freut sich VfL-Präsident Manfred Hülsmann.

Und weiter erklärt er: „Wir sind der Überzeugung, dass wir in der personellen Konstellation mit Jürgen Wehlend als Geschäftsführer, dem von ihm letztes Jahr verpflichteten Benjamin Schmedes als Sportdirektor und Daniel Thioune als Cheftrainer gut aufgestellt sind für die nächsten Jahre, um den neu eingeschlagenen Weg gemeinsam weiterzugehen.“

Auch das Ziel Zweite Liga ist trotz der finanziellen Lage wieder in den Köpfen. „Wir gehören nicht zu den Vereinen, die sich sportlichen Erfolg kaufen können. Trotzdem sehen wir positiv in die Zukunft und wollen die erfolgreiche Entwicklung dieser Saison fortsetzen. Der erste Schritt muss sein, dass wir mit dem Abstieg nichts zu tun haben. Der zweite Schritt, solide um einen einstelligen Platz in der 3. Liga mitzuspielen. Die grundsätzliche Zielsetzung bleibt: Wir wollen in die 2. Bundesliga – weil es sich lohnt!“, gibt Jürgen Wehlend nach Vertragsunterschrift bekannt.

Schon Mitglied beim offiziellen 3.Liga-Sponsor bwin? Jetzt anmelden & bis zu 100€ Willkommensbonus kassieren!