VfR Aalen: Thomas Geyer zum SSV Ulm

Allrounder bleibt nicht auf der Ostalb

Thomas Geyer am Ball für den VfR Aalen

Sagt nach drei Jahren beim VfR Aalen Adieu: Thomas Geyer. ©Imago images/De Fodi

Der VfR Aalen steht nach dem Abstieg in die Regionalliga vor einem Neuanfang. Einen Vertrag für die kommende Saison besitzt kein Spieler im Kader, dementsprechend viel Arbeit wird auf die Verantwortlichen auf der Ostalb zukommen.

Bis zuletzt war auch unklar, wie es mit Thomas Geyer weitergeht. Die Identifikationsfigur, die in fast 120 Partien das VfR-Trikot trug, wurde seit dem Abstieg mit dem FC Homburg oder dem 1. FC Saarbrücken in Verbindungen gebracht, gleichzeitig war Geyer auch einer der wenigen Spieler, der sich einen Verbleib in Aalen vorstellen konnte.

Nun allerdings kommt es doch anders: Nach Liga-Drei.de-Informationen wird sich Thomas Geyer dem SSV Ulm anschließen und damit zu seinem Jugendverein zurückkehren. Für den SSV schnürte der gebürtige Ehinger bis zur U17 seine Fußballstiefel, ehe er in den Nachwuchsbereich des VfB Stuttgart wechselte.

Erfahrung für Traditionsverein

Von dort ging es für Geyer über die VfB Stuttgart U23 und den SV Wehen Wiesbaden nach Aalen. Insgesamt bringt der erfahrene Innenverteidiger, der auch im zentralen Mittelfeld zu überzeugen weiß, so die Erfahrung von 300 Einsätzen in der dritten Liga mit.

Während Geyer Partie um Partie sammelte, war die Zeit beim SSV Ulm von weiter weniger Konstanz geprägt. Zwischenzeitlich in die Oberliga abgestiegen, kehrten die „Spatzen“ 2016 wieder in die Viertklassigkeit zurück.

In der Regionalliga stabilisierte sich Ulm unter Trainer Holger Bachthaler und möchte augenscheinlich wieder im Kampf um die oberen Tabellenregionen mitreden. Mit Thomas Geyer landet der SSV für diese Ambitionen jedenfalls den Königstransfer – es darf gespannt sein, ob der einstige Bundesligist seinen sechsten Tabellenplatz von diesem Jahr noch übertrumpfen kann.

Schon Mitglied beim Wettanbieter Bet3000? Jetzt Bet3000 Bonus sichern & mit bis zu 150€ gratis auf den VfR Aalen wetten!