Vorschau auf Chemnitzer FC vs Fortuna Köln

Aufstellung, Prognose & Tipp zum Spiel am 03.03.2017

André Poggenborg pariert den Versuch von Tim Danneberg. Jetzt auf Chemnitz gegen Fortuna Köln wetten!

Letzte Saison gewann der CFC das Heimspiel gegen Fortuna mit 3:1. ©Imago

Aufgrund der kurzfristigen Absage des Spiels in Lotte in der vergangenen Woche hatte der Chemnitzer FC ein bisschen mehr Zeit als gewöhnlich, sich auf den kommenden Gegner vorzubereiten. Dieser heißt Fortuna Köln und ist am Freitagabend (Anstoß: 19 Uhr) zu Gast an der Gellertstraße. Das Hinspiel konnten die Rheinländer mit 1:0 für sich entscheiden.

Chemnitzer FC: Wo ist die Heimstärke hin?

Ob das spielfreie Wochenende den Chemnitzern gut getan hat, bleibt abzuwarten. Einerseits ist es sicher nicht schlecht, am Wochenende mal die Füße hochzulegen und zu sehen, was die Konkurrenz so fabriziert. Andererseits haben es Spieler und Trainer gerne, im Rhythmus zu bleiben. Einen richtigen hatten die „Himmelblauen“ aber nicht, denn zuvor unterlagen sie im Heimspiel gegen den VfR Aalen mit 0:1.

Für den CFC war das schon das fünfte Heimspiel ohne „Dreier“. Eine völlig ungewohnte Situation in Chemnitz, denn in den vergangenen Jahren war eigentlich die Heimstärke der große Trumpf. Auch Mittelfeldspieler Tim Danneberg konnte sich im Interview mit Liga-Drei.de unter der Woche nicht so richtig erklären, woran die schwache Ausbeute daheim festzumachen ist.

Beim neuerlichen Versuch, endlich wieder ein Heimspiel zu gewinnen, muss Trainer Sven Köhler auf Dennis Grote verzichten. Der Mittelfeldspieler war gegen Aalen des Feldes verwiesen worden, ihn dürfte Philip Türpitz ersetzen. Ansonsten steht den Gastgebern lediglich der Langzeitverletzte Tom Scheffel nicht zur Verfügung.

Wer wird gewinnen?
Klicke auf deinen Favoriten
Lade Tippspiel...

Fortuna Köln: Schlechteste Auswärts-Abwehr

Im Gegensatz zu den Sachsen haben die Spieler der Fortuna das vergangene Wochenende nicht auf der Couch verbringen können. Im Gegenteil: Sie hatten sich eigentlich vorgenommen, das bittere 1:5 von Kiel vergessen zu machen. Stattdessen setzte es im Südstadion eine 0:1-Heimpleite gegen das abstiegsbedrohte Rot-Weiß Erfurt. Somit haben die Kölner zwar weiterhin nur drei Punkte Rückstand auf einen Aufstiegsplatz, aber eben auch nur sechs Zähler Vorsprung auf einen Abstiegsrang.

Die fünf Gegentreffer an der Kieler Förde hatten einen unangenehmen Nebeneffekt, denn dadurch stellen die „Südstädter“ mit jetzt 25 Gegentoren die schlechteste Defensive auf fremden Plätzen. Auch insgesamt haben nur zwei Teams der 3. Liga, Paderborn und Mainz II, mehr Treffer schlucken müssen als die Fortunen.

Gäste-Trainer Uwe Koschinat kann in Chemnitz immerhin wieder auf Innenverteidiger Boné Uaferro zurückgreifen, nachdem dieser seine Gelb/Rot-Sperre abgesessen hat. Ob Uaferro wieder für Jannik Schneider ins Team rückt, bleibt aber abzuwarten – Koschinat war mit den jüngsten Leistungen des Mosambikaners nicht einverstanden. Sicher umstellen muss Fortuna auf den beiden Außenverteidiger-Positionen, wo Kusi Kwame und Daniel Flottmann jeweils gelbgesperrt sind. Cimo Röcker und Dennis Engelmann werden deshalb spielen.

Jetzt auf Sieg für dein Team wetten! 

Aktuelle Wett Tipps

Die Hausherren sind der klare Favorit. Setzt Ihr 10€ auf einen Chemnitz-Sieg, erhaltet Ihr 17,50€, wenn Euer Tipp zutrifft. Für ein Unentschieden gibt es 36€. Bei einer Wette auf Auswärtssieg bekommt Ihr 47€, wenn sich die Kölner durchsetzen.

Chemnitz gewinnt – 1,75 mit tipico – jetzt wetten

Fortuna Köln gewinnt – 4,70 mit tipico – jetzt wetten