Vorschau auf Werder Bremen II vs 1. FC Magdeburg

Aufstellung, Prognose & Tipp zum Spiel am 14.03.2017

Tobias Schwede, Mittelfeldspieler von Magdeburg

„Back to the roots“ – für Tobias Schwede steht das Wiedersehen mit seinem Ex-Klub an. ©Imago

Lange müssen sich die Fans in der 3. Liga nicht auf die nächste Partie ihres Teams gedulden, bereits unter der Woche geht der 27. Spieltag über die Bühne. Den Anfang macht dabei der 1. FC Magdeburg, der am Dienstagabend (Anstoß: 18 Uhr, live im Stream auf mdr.de) in Bremen zu Gast ist.

Werder Bremen II: Achtung Eilers

Seit vier Spielen ist das Team von Trainer Florian Kohfeldt mittlerweile ungeschlagen, am letzten Spieltag gab es einen 1:0-Erfolg im internen Reserve-Duell mit dem 1. FSV Mainz 05. Den Siegtreffer erzielte dabei Kapitän Rafael Kazior kurz vor dem Pausenpfiff.

Die aktuelle Erfolgssträhne der jüngsten Wochen spiegelt sich für die Bremer Bundesligareserve mittlerweile auch in der Tabelle wider. Die Hinrunde schloss die Kohfeldt-Elf auf dem 16. Rang ab, mit nur einer Niederlage aus den letzten sieben Spielen rückten die Norddeutschen in der Tabelle auf den elften Platz vor. Dass Bremen II auch gegen die „Großen“ der Liga bestehen kann, zeigen die vier Punkte aus den Partien gegen Osnabrück und Duisburg – Magdeburg sollte gewarnt sein.

Sambou Yatabaré sah am letzten Spieltag die Ampelkarte und fehlt gesperrt. Für Kohfeldt könnte sich ein 4-5-1 mit Ousman Manneh in der Spitze und Justin Eilers auf dem rechten Flügel anbieten. Letzterer wartet weiterhin auf seinen ersten Treffer im Bremen-Dress. An Magdeburg hat er jedoch gute Erinnerungen, traf er mit Dresden in der letzten Saison insgesamt dreimal gegen den FCM. Im Tor dürfte erneut Eric Oelschlägel den Vorzug erhalten, der Keeper rettete seinem Team gegen Mainz II in Unterzahl mit mehreren Paraden den Sieg.

1.FC Magdeburg: Reicht es diesmal zum ersten Sieg?

Für die Elbstädter könnte es sehr erfolgreiche Tage werden: Am vergangenen Spieltag landeten die Magdeburger einen 1:0-Sieg gegen Münster, zudem scheinen die Vertragsgespräche mit Trainer Jens Härtel nun endgültig ein Ende zu nehmen. Durch einen Sieg am Dienstagabend wäre der zweite Tabellenplatz weiterhin gesichert.

Gegen Bremen II dürfte es für die Härtel-Elf jedoch eine echte Herausforderung werden: Nicht nur die aktuelle Form der Norddeutschen spricht für ein enges Duell, auch die bisherigen Auftritte des 1. FCM in Bremen deuten darauf hin: Vier Duelle gab es bislang zwischen den beiden Teams, Magdeburg kam dabei bislang jedoch nur zu drei Unentschieden, konnte somit noch nie bei der Bundesligareserve gewinnen.

Wie es sich anfühlt in Bremen als Sieger vom Platz zu gehen, ist für Tobias Schwede kein unbekanntes Gefühl. Der Ex-Werderaner kehrt am Dienstagabend nicht nur an seine alte Wirkungsstätte zurück, sondern steht nach abgesessener Gelb-Rotsperre wieder in die Startelf. Felix Schiller und Moritz Sprenger fallen weiterhin verletzt aus. Für Charles Elie Laprevotte, der gegen Münster sein Startelfdebüt geben durfte, rutscht Jan Löhmannsröben im 3-5-2 wieder ins zentrale Mittelfeld.

Wer wird gewinnen?
Klicke auf deinen Favoriten
Lade Tippspiel...

Aktuelle Wett Tipps

Klar, Magdeburg geht als Favorit ins Rennen. Setzt Ihr 10€ auf einen Magdeburger Auswärtssieg, gibt es 25€ retour, bei einem Unentschieden 32€. Sollte Bremen das Spiel gewinnen, erhaltet Ihr 31,50€ zurück.

Bremen II siegt – 3,15 mit tipico – jetzt wetten

Magdeburg gewinnt – 2,50 mit tipico – jetzt wetten