MSV Duisburg: Chance für Top-Talent Cissé?

Sportdirektor Grlic hofft auf den nächsten Schritt

Mohamed Cissé, Talent des MSV Duisburg.

Mohamed Cissé wartet noch auf seinen ersten Einsatz in der 3. Liga. Klappt es in der Rückrunde? ©Imago

Wenn es beim Spitzenreiter MSV Duisburg in der Hinrunde eine Schwäche gegeben hat, dann war es sicher die offensive Durchschlagskraft. Nur 21 Tore erzielten die „Zebras“ bis zur Winterpause, lediglich sechs Mannschaften aus der 3. Liga haben noch seltener getroffen. Es wäre aber nicht fair, dieses Defizit alleine am Angriff festzumachen. Den Duisburger fehlte bisweilen auch die Kreativität im offensiven Mittelfeld.

Er ist ein sehr talentierter Spieler. (Ivica Grlic über Mohamed Cissé)

Vielleicht bringt diese ja der erst 19-Jährige Mohamed Cissé rein. Das Talent will sich mit Leistungen im Trainingslager aufdrängen. Sportdirektor Ivica Grlic, der den gebürtigen Essener bereits mit einem Profivertrag ausgestattet hat, hofft ebenfalls auf Cissés Durchbruch. In der WAZ sagte Grlic: „Er ist ein sehr talentierter Spieler. Er machte im Sommer einen sehr guten Eindruck, fiel dann aber in ein kleines Loch. Ich erhoffe mir nun aber, dass er den nächsten Schritt machen wird.“ 

Noch kein Drittliga-Einsatz

Der nächste Schritt – das würde für Cissé bedeuten, endlich auch in der 3. Liga auf dem Platz zu stehen. In der Hinrunde war ihm das noch nicht vergönnt, es reichte lediglich zu fünf Nominierungen für den Kader. Dafür deutete der junge Mann, dessen Eltern aus Guinea stammen, bereits im Niederrheinpokal seine Qualitäten an: Beim Erstrunden-Match in Solingen (7:0) brauchte er nur vier Minuten nach seiner Einwechslung, bis er das zwischenzeitliche 6:0 durch Kingsley Onuegbu vorbereitete.

Wer weiß? Vielleicht wird diese Konstellation auch in naher Zukunft für Tore des MSV sorgen. Das Trainingslager der Meidericher nutzt Cissé jedenfalls, um zu lernen – vor allem von Routinier Branimir Bajic. Danach will er sich in der 3. Liga präsentieren und so um eine Vertragsverlängerung kämpfen. Sein aktueller Kontrakt läuft nämlich im Juni aus.

Steigt Duisburg auf? Jetzt wetten!