Carl Zeiss Jena: Bertram auch für FCC eine Option

Welche Rolle spielt Bertram-Kumpel Florian Brügmann beim Wechsel?

In Halle und Jena im Gespräch: Sören Bertram

Offenbar heiß begehrt: Sören Bertram © imago

Sören Bertram entwickelt sich drei Wochen vor Ende der Sommer-Transferperiode zu einer der meist gehandelten Personalien in Liga drei. Der Dauerreservist von Zweitligist Erzgebirge Aue soll außer bei seinem Ex-Klub Hallescher FC nun auch bei Carl Zeiss Jena als Zugang im Gespräch sein.

Die Thüringer sind nach einem Bericht der Bild-Zeitung (Ausgabe vom 10.08.2017) stark an einer Verpflichtung des Stürmers interessiert. Neben sportlichen Aspekten könnte laut Bild für Bertram auch die Freundschaft mit Jenas Neuverpflichtung Florian Brügmann bei einer Entscheidung über einen Wechsel eine Rolle spielen.

Wenn er mich fragt, werde ich nichts Negatives sagen. (FCC-Zugang und Bertram-Kumpel Florian Brügmann)

Brügmann würde demnach seinem langjährigen Weggefährten – beide spielten bereits beim Hamburger SV, beim VfL Bochum und in Halle zusammen – nach seinen ersten Eindrücken in Jena einen Transfer zum FCC zumindest auch empfehlen. „Wenn er mich fragt, werde ich sicher nichts Negatives sagen“, zitierte die Bild den Defensiv-Spezialisten.

Jenas Angriff benötigt noch Verstärkung

Bertram könnte bei Jena für dringend benötigte Durchschlagskraft im Angriff sorgen. Mit lediglich drei Toren aus den ersten vier Spielen der neuen Saison (vier Punkte) stellt die Offensive von Trainer Mark Zimmermann momentan nur den viertschlechtesten Angriff der Liga.

In Aue befindet sich Bertram ein Jahr nach seinem Abschied aus Halle und den Anfangsproblemen durch einen Kreuzbandriss in einer unangenehmen Situation. Beim neuen FCE-Trainer Thomas Letsch hat der 26-Jährige einerseits offenkundig keine guten Karten, will sich andererseits eigenen Angaben zufolge aber noch durchbeißen.

Allerdings spricht der Trend gegen den ehemaligen Junioren-Nationalspieler. Für Aues Nachholspiel am vergangenen Mittwoch beim 1. FC Heidenheim (1:2) gehörte Bertram im dritten Punktspiel der Sachsen (zuvor der Spielabbruch in Heidenheim und danach gegen Fortuna Düsseldorf) zum dritten Mal nicht einmal zum Kader.

Bereits nach Aues Heimniederlage gegen Düsseldorf waren zu Wochenbeginn Spekulationen über eine Rückkehr von Bertram nach Halle auf Leihbasis aufgekommen. Dem Vernehmen nach möchte der FCE den Angreifer ausleihen, und beim noch sieglosen HFC hatte Trainer Rico Schmitt zur Erhöhung der Qualität in seinem Kader schon zuvor ein Leihgeschäft mit einem Zweitligisten angedeutet.

Noch kein Konto bei 3.Liga-Sponsor bwin? Jetzt anmelden & risikofrei wetten! (Tipp falsch = Geld zurück)