Carl Zeiss Jena: Fans feiern Europapokal-Finale 1980/81 nach

Besonderes Spiel gegen Uerdingen im Oktober

Hans-Ulrich Grapenthin (r.) gegen Ramaz Shengelija.

Jenas Torhüter Hans-Ulrich Grapenthin (r.) ist vor Ramaz Shengelija am Ball. ©imago images/Kicker/Eissner

Bei Carl Zeiss Jena wird gerne an die Saison 1980/81 zurückgedacht. Der Klub, der damals in der DDR-Oberliga antrat, hatte sich ein Jahr zuvor mit dem Sieg im FDGB-Pokal für den Europapokal der Pokalsieger qualifiziert. Der 3:1-Erfolg nach Verlängerung über Rot-Weiß Erfurt erwies sich rückblickend als Startschuss einer aufregenden Reise durch Europa.

Dabei sorgte die Mannschaft des späteren Bundesliga-Trainers Hans Meyer für Furore. AS Rom, FC Valencia, Newport County und Benfica Lissabon waren die klangvollen Namen, die Jena auf seinem Weg bis ins Finale ausschaltete. Dieses Finale, das im 2002 abgerissenen Düsseldorfer Rheinstadion ausgetragen wurde und mit 1:2 gegen Dinamo Tiflis verloren ging, wollen die Fans am 26. Oktober nachträglich feiern.

3500 Jena-Fans in Düsseldorf sind das Ziel

Dann muss der FCC auswärts beim KFC Uerdingen ran, der seine Heimspiele in dieser Spielzeit bekanntlich in Düsseldorf austrägt. „Im Jahr 1981 durften nur wenige ausgewählte Fans nach Düsseldorf mitfahren. Das Endspiel war so nah und doch so fern“, erklärte Toni Schley von der Ultragruppierung Horda Azzuro gegenüber der Ostthüringer Zeitung.

Unser Ziel ist, den Oberrang mit 3500 Plätzen komplett zu füllen. Wir wollen die Alten, die nicht fahren durften, und die Jungen, die noch nicht geboren waren, mitnehmen“, so Schley zu den ambitionierten Zielen. Neben der stimmgewaltigen Unterstützung vor Ort laufen auch die Planungen für einen gemeinsamen Marsch der Jena-Fans zum Stadion und eine Choreographie.

Auf Klub-Seite stößt das angedachte Vorhaben auf Zustimmung. „Wir unterstützen das gern und hoffen auf eine stimmungsvolle Unterstützung unserer Mannschaft“, sagt Geschäftsführer Chris Förster. Der Klub hatte im Vorfeld bei der Terminierung der Spieltage den DFB gebeten, das Auswärtsspiel auf einen Samstag zu legen, um so möglichst vielen FCC-Anhängern die Reise nach Düsseldorf zu ermöglichen.

Schon Mitglied bei Wettanbieter Sportingbet? Jetzt aktuelle Sportingbet Erfahrungen lesen & bis zu 180€ gratis Guthaben für deine Wette sichern!