Carl Zeiss Jena: Winterfahrplan 2019

So bereiten sich Manfred Starke & Co. vor

Lukas Kwasniok macht im Training Ansagen.

Überwintert mit dem FCC in Jena: Lukas Kwasniok (m.). ©Imago/Christoph Worsch

Mit zwei Siegen startete Carl Zeiss Jena richtig stark in die Saison, konnte das aber in der Folge nicht bestätigen und wurde in der Tabelle immer weiter durchgereicht. Nachdem von Anfang September bis Anfang Dezember nur eines von 13 Spielen gewonnen wurde, musste Trainer Mark Zimmermann gehen.

Sein Nachfolger Lukas Kwasniok holte aus den verbliebenen zwei Spielen bis Weihnachten vier Punkte. Um dort anzuknüpfen, bereitet sich Jena in der Heimat auf den weiteren Saisonverlauf vor. Nur ein Testspiel ist geplant, in dem der FCC auf den Zweitligisten Erzgebirge Aue treffen wird.

Der Winterfahrplan von Carl Zeiss Jena auf einen Blick

Trainingsauftakt: Freitag, 4. Januar 2019

Testspiele: Sonntag, 20. Januar, 13.30 Uhr: Erzgebirge Aue

Das Trainingslager von Carl Zeiss Jena auf einen Blick

Die Thüringer verzichten auf ein Trainingslager und bereiten sich stattdessen in der Heimat vor.

Wann geht’s in der 3. Liga wieder los?

Am Samstag, dem 26. Januar, startet Jena ab 14.00 Uhr mit einem Heimspiel gegen Preußen Münster in die restliche Rückrunde.

Schon Mitglied beim offiziellen 3.Liga-Sponsor bwin? Jetzt anmelden & bis zu 100€ Willkommensbonus kassieren!