Eintracht Braunschweig: Abschied von Ziegele kein Thema

Düsseldorf soll Interesse zeigen

Robin Ziegele (v.) gegen Unterhachings Dominik Stroh-Engel.

Robin Ziegele (v.) ist in der Braunschweiger Innenverteidigung gesetzt. ©imago images/Hübner

Erst im Sommer verpflichtete Eintracht Braunschweig Robin Ziegele aus der zweiten Mannschaft des VfL Wolfsburg. Der 22-Jährige, bei seiner Vorstellung von Sportdirektor Peter Vollmann als „absoluter Wunschspieler“ bezeichnet, spielte sich seitdem in der Innenverteidigung fest.

Wie regionalSport berichtet, soll Fortuna Düsseldorf ein Angebot für Ziegele abgegeben haben. Nach aktuellen Recherchen von Liga-Drei.de ist da aber nichts dran.

Nach unseren Informationen zeigten im Sommer mit Holstein Kiel und Greuther Fürth zwei Zweitligisten Interesse am gebürtigen Wolfsburger, die ihm den Sprung aus der Regional- in die 2. Bundesliga aber nicht zutrauten. Es bedarf etwas Phantasie sich vorzustellen, dass Ziegele in neun Drittliga-Einsätzen für Braunschweig eine derart rasante Entwicklung genommen hat, dass ihm nun ein Bundesligist den Sprung ins Oberhaus zutraut.

Eckpfeiler der Defensive

Ohnehin kann die Eintracht im Hinblick auf Ziegele völlig entspannt sein. Sein Vertrag an der Hamburger Straße ist bis 2021 gültig, ohne eine entsprechende Ablöse wird Braunschweig den Stammspieler nicht ziehen lassen. Zudem müssten interessierte Klubs für Verhandlungen mit dem Spieler erst die Zustimmung an der Hamburger Straße einholen. Die Statuten schreiben vor, dass erst in den letzten sechs Monaten eines Vertrages die Zustimmung des aktuellen Vereins nicht mehr nötig ist.

Auch im Hinblick auf die sportlichen Ziele der Löwen scheint es unwahrscheinlich, dass Stammpersonal in der laufenden Spielzeit abgegeben wird. Mit 15 Gegentreffern stellen die Löwen aktuell die viertbeste Defensive der Liga – ein Grund, warum sie auch trotz zwischenzeitlicher Torflaute der Angreifer weiterhin der Spitzengruppe der 3. Liga angehören.

Gewiss hat Ziegele daran Anteil, der ehemalige U19-Nationalspieler kann sowohl in einer Vierer- als auch einer Dreierkette zentral verteidigen und rechtfertige im bisherigen Saisonverlauf das Vertrauen, das ihm sein Trainer Christian Flüthmann entgegenbrachte.

Schon Mitglied bei Wettanbieter 10Bet? Jetzt aktuelle 10bet Erfahrungen lesen & bis zu 100€ gratis Guthaben für deine Wette sichern!