Eintracht Braunschweig: Erfolgserlebnis für Amade

Verteidiger trifft für Deutschlands U20

Alfons Amade auf dem Betzenberg.

Alfons Amade konnte die U20 für Eigenwerbung nutzen. ©imago images/Jan Huebner

Anfang Juli schloss sich Alfons Amade Eintracht Braunschweig an, das den Rechtsverteidiger für ein Jahr von der zweiten Mannschaft der TSG Hoffenheim auslieh. Bei den Löwen lief es für den 19-Jährigen bislang noch nicht ganz nach Wunsch, lediglich eine Einwechslung steht in seiner Saisonbilanz.

Wesentlich besser läuft es für Amade hingegen in der deutschen U20-Nationalmannschaft, für die der gebürtige Heidelberger am Sonntag seinen ersten Treffer markierte. Zum 2:1-Sieg über den Nachwuchs der Niederlande trug er den Treffer zum zwischenzeitlichen 1:1 bei und überzeugte als rechter Außenverteidiger in einem 3-4-3-System.

Dritter Treffer für Deutschland

Sein erster Treffer für eine Nachwuchs-Nationalmannschaft war das aber nicht: Amade läuft seit der U15 für die Auswahlmannschaften des DFB auf und war bereits in der U17 und der U19 erfolgreich.

In Braunschweig, wo Trainer Christian Flüthmann mit einer Viererkette in der Defensive spielen lässt, ist die Konkurrenz für Amade sowohl groß als auch in Form: Der etatmäßige Rechtsverteidiger Benjamin Kessel stand an allen sieben Drittliga-Spieltagen in der Startformation und kann bereits vier direkte Torbeteiligungen vorweisen.

Gelungener Drittliga-Einstand

Dass Amade das Zeug für die 3. Liga hat, bewies er aber nach seiner eingangs erwähnten Einwechslung. Beim 3:0-Erfolg über Kaiserslautern am 5. Spieltag ersetzte er Kessel kurz nach der Halbzeitpuase und bereitete den Braunschweiger Führungstreffer durch Mike Feigenspan mit einer punktgenauen Flanke vor.

Da Amade in der Hoffenheimer Jugend aber auch als Innenverteidiger sowie im defensiven und zentralen Mittelfeld ausgebildet wurde, eröffnet er Flüthmann im prominent besetzten Braunschweiger Kader einige Möglichkeiten, das Selbstvertrauen aus der Länderspielreise in den Liga-Alltag zu transportieren. Der beginnt am Sonntag mit einem Heimspiel gegen Hansa Rostock.

Schon Mitglied bei Wettanbieter NEO.bet? Jetzt aktuelle NEO.bet Erfahrungen lesen & bis zu 150€ gratis Guthaben für deine Wette sichern!