Eintracht Braunschweig meldet U23 ab

Im Sommer ist Schluss

Deniz Dogan von Eintracht Braunschweig

Deniz Dogan betreut noch bis zum Sommer die u23 der Eintracht. ©Imago/Hübner

Eintracht Braunschweig folgt dem Vorbild mehrerer anderer Profi-Klubs und meldet zum Saisonende seine U23 vom Spielbetrieb ab. Das teilte der Verein heute mit. Die Mannschaft sei bereits informiert worden. Aktuell liegt das von Deniz Dogan betreute Team auf dem sechsten Platz der Oberliga.

NLZ neu strukturiert

„Die Entscheidung ist für uns als Mannschaft natürlich bitter, aber unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten notwendig. Wir werden die Saison bis zum letzten Spiel fair und mit vollem sportlichen Einsatz absolvieren“, so Dogan zur Nachricht der Eintracht.

Sascha Eickel, Sportlicher Leiter des Nachwuchsleistungszentrums, erklärte, wie dennoch die Förderung und Einbindung von eigenen Talenten in den Seniorenbereich gelingen soll: „Natürlich werden wir auch in Zukunft Sorge dafür tragen, dass unsere Talente im Leistungsbereich hervorragend ausgebildet und auf den Profibereich vorbereitet sein werden. Ein erster wichtiger Schritt war die Einführung eines Perspektivkaders, der seit Beginn des Jahres regelmäßig von Co-Trainer Markus Unger trainiert wird.“

Daneben wird das Nachwuchsleistungszentrum nun gezwungenermaßen neu strukturiert, da die höchste Nachwuchsmannschaft ab dem Sommer wegfällt.

Schon Mitglied beim offiziellen 3.Liga-Sponsor bwin? Jetzt anmelden & bis zu 100€ Willkommensbonus kassieren!