Eintracht Braunschweig: Moral macht Mut

"Sind näher zusammengewachsen"

Autor: Andreas Breitenberger Veröffentlicht: Sonntag, 31.05.2020 | 11:00

Patrick Koronkiewicz gegen Marcel Bär

Marcel Bär (r.) zeigte nach seiner Einwechslung hohe Einsatzbereitschaft - und wurde mit zwei Toren belohnt. ©Imago images/Joachim Sielski

Eintracht Braunschweig geht einen wichtigen Schritt im Aufstiegsrennen: Mit 4:2 gewannen die Löwen gegen Viktoria Köln und setzten sich damit auf Tabellenplatz fünf, lediglich das schlechtere Torverhältnis gegenüber Waldhof Mannheim trennt den BTSV von einem Aufstiegsplatz.

Mit dem SV Waldhof hat Eintracht Braunschweig etwas gemeinsam: Es sind die beiden Drittligisten, die nach Rückständen die meisten Punkte holen. Beim SVW hat das am gestrigen Samstag nicht geklappt, die Löwen aber kamen nach dem frühen 0:1 zurück. "Diesmal sind wir cool geblieben", so Antwerpen nach dem Spiel auf der Vereinshomepage über seine Mannschaft, die das Spiel noch vor der Pause drehte und sich auch in Halbzeit zwei durch den zwischenzeitlichen Ausgleich nicht aus der Ruhe bringen ließ.

BTSV wächst zusammen

Deshalb steht nun zu Buche: Von 14 Spielen, in denen Eintracht Braunschweig in Rückstand geriet, gewannen die Niedersachsen fünf - das ist Ligabestwert und auch Ausdruck einer starken Moral. "Wir haben uns gegenseitig gepusht", sagt etwa Antwerpen, der mit Marcel Bär ein goldenes Händchen bewies.

Denn Bär war hungrig, erzielte drei Minuten nach seiner Einwechslung das 3:2 und machte mit seinem zweiten Treffer des Tages den Deckel drauf. Nicht unwichtig ist auch für seine Leistung das Mannschaftsgefüge. "In der langen Zwangspause haben wir uns eingeschworen und sind näher zusammengewachsen", gibt Bär einen Einblick.

Was also ist drin für die Löwen im Aufstiegsrennen? Seit dem 19. Spieltag standen sie nicht mehr auf einem Aufstiegsplatz, haben aber in den nächsten Wochen den Vorteil eines großen Kaders. Unter der Woche geht es zum Halleschen FC, ehe mit der FC Bayern U23 sowie der SpVgg Unterhaching zwei Schwergewichte der Liga warten - hier wird sich wohl entscheiden, wo die Reise hingeht.

Das Restprogramm von Eintracht Braunschweig