Eintracht Braunschweig: Restprogramm 2018/19

Die verbleibenden Gegner der "Löwen"

Philipp Hofmann (r.) im Zweikampf mit Kevin Weidlich.

ommt es für Braunschweig um Philipp Hofmann (r.) am letzten Spieltag gegen Cottbus zum Showdown um den Klassenerhalt? ©Imago/Steffen Beyer

Kann Eintracht Braunschweig den zweiten Abstieg in Folge verhindern? Mit großen Ambitionen in die Saison gestartet, fanden sich die „Löwen“ schnell am unteren Ende der Tabelle wieder. Nach einem radikalen Kaderumbruch im Winter ist man mittlerweile auf Kurs, die Klasse zu halten.

Mit den Aufstiegsaspiranten Osnabrück und Halle warten noch zwei echte Prüfsteine, die Big-Points sind aber in den direkten Duellen mit Großaspach, Aalen und Cottbus zu holen. Auf den VfR trifft Braunschweig am drittletzten, auf Energie gar am letzten Spieltag. So lange will man bei der Eintracht aber verständlicherweise nicht zittern müssen. Aus den Partien gegen die kommenden neun Kontrahenten holte man in der Hinserie nur fünf Punkte.

Hier geht’s zum gesamten Restprogramm der 3.Liga 2018/19.

Schon Mitglied bei Wettanbieter Interwetten? Jetzt aktuelle Interwetten Erfahrungen lesen & mit bis zu 120€ gratis Guthaben auf Braunschweig-Klassenerhalt wetten!