Eintracht Braunschweig: Stabilität in Gefahr?

Innenverteidigung muss umgebaut werden

Robin Becker von Eintracht Braunschweig

Robin Becker fehlt seiner Elf in Jena. ©Imago/Christian Schroedter

Eintracht Braunschweig ist auf einem guten Weg, den auf Grund des ursprünglich großen Rückstandes kaum für möglich gehaltenen Klassenerhalt zu schaffen. Basis dafür ist die neu entdeckte Stabilität des BTSV, die auf einer zwar jungen aber souveränen Verteidigung beruht. Mit Robin Becker fehlt jedoch ein Teil der Defensive am Wochenende gelbgesperrt.

Chance für Menz

Der 22-Jährige hatte in den letzten neun Spielen an der Seite von Steffen Nkansah die Innenverteidigung der „Löwen“ gebildet, spielte dabei jedesmal über 90 Minuten. In Jena muss Trainer André Schubert nun auf ihn verzichten.

Als Alternative bietet sich zum einen Felix Burmeister an, der aber im bisherigen Saisonverlauf oft keine gute Figur machte. Eher schon dürfte Christoph Menz, im Winter von Viktoria Berlin gekommen, eine Chance erhalten. Bislang durfte er erst einmal von Beginn an auflaufen, das auch noch vor der Abwehr.

Ohne Hypothek in Durchgang zwei

Die Stabilität der letzten Wochen ist aber sicher nicht nur an der Person Robin Becker festzumachen, sondern ist Resultat einer insgesamt verbesserten Ordnung und größeren Ruhe, wie die Statistik zeigt. In der Vergangenheit gab es viele Gegentore in der ersten Halbzeit, immer noch ist die Eintracht das Team mit den zweitmeisten Gegentoren in Durchgang eins.

In elf Partien lagen die Niedersachsen so nach der ersten Hälfte hinten, nur Cottbus liegt inzwischen häufiger zurück, wenn es in die Kabine geht. In den letzten sieben Spielen musste vor dem Seitenwechsel aber sechsmal kein Treffer hingenommen werden.

Dadurch geht die Schubert-Elf nicht mehr ständig mit einer Hypothek in die zweiten 45 Minuten, kann öfter das Spiel kontrollieren und ohne Druck agieren. Vier der letzten fünf Siege wurden so nach der Pause eingetütet.

Schon Mitglied beim offiziellen 3.Liga-Sponsor bwin? Jetzt anmelden & bis zu 100€ Willkommensbonus kassieren!