Eintracht Braunschweig: Tobias Rau Kandidat für den Aufsichtsrat

Strukturelle Veränderungen im Kontrollgremium

Tobias Rau im Trikot der Münchner Bayern

Tobias Rau absolvierte 13 Bundesliga- und 3 Champions League Spiele für den FC Bayern München. ©imago/Bernd König

Die sportliche Talfahrt hält an bei der Eintracht aus Braunschweig. Nach 6 Spieltagen ziert der Absteiger das Tabellenende der 3. Liga. Lediglich drei Punkte konnte die Niedersachsen bisher holen. Auf einen Sieg wartet die Mannschaft vom neuen Trainer Hendrik Pedersen sogar immer noch. Und auch ein sportlicher Leiter wird nach der Demission von Marc Arnold noch gesucht. Mehr sportliche Kompetenz erhofft sich der Verein derweil von Tobias Rau, der dem Aufsichtsrat angehören soll.

Strukturelle Veränderungen im Aufsichtsrat

Am Dienstagvormittag verkündete die Eintracht via vereinseigener Homepage, dass ich im Aufsichtsrat einiges tun wird. Aufsichtsratsvorsitzender Sebastian Ebel kündigte strukturelle Veränderungen an. Hauptaugenmerk gilt dabei der Erweiterung des Rates im Hinblick auf die sportliche Kompetenz.

Gefunden wurde diese scheinbar in Person des ehemaligen Bundesligaprofis und achtfachen Nationalspieler Tobias Rau. „Tobias verfügt durch seine jahrelange Erfahrung im Profifußball über das entsprechende Fachwissen, stammt zudem aus Braunschweig und identifiziert sich mit der Eintracht“, wird Ebel auf der Homepage zitiert.

Eintracht als Herzensangelegenheit

Rau beendete seine Profikarriere nach Engagements bei Eintracht Braunschweig, dem VfL Wolfsburg, FC Bayern und Arminia Bielefeld bereits mit 27 Jahren, widmete sich im Anschluss seinem Lehramtsstudium und spielte auf Amateurebene für den TV Neuenkirchen.

Nun ist der gebürtige Braunschweiger auf dem Weg zurück in den Profifußball – wenn auch nur in beratender und kontrollierender Funktion. Der 36-Jährige: Es ist eine Herzensangelegenheit und ein großes Bedürfnis, den Verein zu unterstützen. Daher musste ich auch nicht lange darüber nachdenken, als die Anfrage aus dem Aufsichtsrat an mich herangetragen wurde. Ich freue mich sehr auf die Aufgabe und werde mich mit großem Engagement einbringen.“

Rau nimmt bereits eine beratende Funktion für den Rat ein. Eine Berufung als festes Mitglied kann allerdings erst bei der Mitgliederversammlung im Dezember erfolgen.

Schon Mitglied beim offiziellen 3.Liga-Sponsor bwin? Jetzt anmelden & bis zu 100€ Willkommensbonus kassieren!