Eintracht Braunschweig: Zwei Startrekorde im Visier

"Löwen" das einzige Team ohne Punktverlust

Danilo Wiebe (r.) gegen Jenas Nico Hammann.

Danilo Wiebe (r.) und Eintracht Braunschweig können zwei Bestmarken knacken. ©imago images/Matthias Koch

Drei Spiele, drei Siege – Eintracht Braunschweig kam glänzend aus den Startlöchern und gab als bislang einzige Mannschaft noch keinen einzigen Punkt ab. So auch gestern Abend, als die „Löwen“ In Jena nichts anbrennen ließen und mit einer besseren Chancenverwertung sogar noch höher als 2:0 hätten gewinnen können.

Unter dem Strich wird man sich in Braunschweig aber über die drei Punkte freuen. Diese lassen gleich zwei Startrekorde ins Visier der Eintracht rücken: Zum Einen ist die längste Siegesserie zum Auftakt in greifbare Nähe gerückt, zum Anderen die beste Punkteausbeute.

Schwere Gegner vor der Brust

Die Kickers Offenbach feierten als bislang einzige Mannschaft in der 3. Liga fünf Siege an den ersten fünf Spieltagen. In der Spielzeit 2010/11 kamen die Hessen glänzend aus dem Startblock. Will die Eintracht gleichziehen, warten mit Duisburg und dem FCK an den nächsten beiden Spieltagen aber keine leichten Gegner.

Für den aktuellen Punkterekord zum Auftakt braucht der BTSV einen noch längeren Atem. So startete der heutige Bundesligist Paderborn zwar mit einem Unentschieden in sein Aufstiegsjahr 2017/18, ließ dem aber sieben Siege in Serie folgen und stand so nach acht Spieltagen bei 22 Punkten, ehe es die erste Niederlage setzte.

Ademi tankt Selbstvertrauen

Um bei beiden Rekorden trotz der gestiegenen Belastung durch die englische Woche auf Kurs zu bleiben, kommt der Eintracht die Qualität in der Kadertiefe entgegen. Im Zentrum fehlt bereits Kapitän Stephan Fürstner, gegen Jena musste auch Bernd Nehrig mit einem grippalen Infekt passen.

Sollte der Routinier bis Sonntag nicht fit werden, dürfte erneut Danilo Wiebe an die Seite von Marc Pfitzner rücken. Da Orhan Ademi nach seiner Einwechslung für Nick Proschwitz erstmals seit seiner Rückkehr nach Braunschweig traf, hat Trainer Christian Flüthmann auch in vorderster Front eine Alternative, die sich bewährt hat.

Schon Mitglied bei Wettanbieter Betano? Jetzt aktuelle Betano Erfahrungen lesen & bis zu 100€ gratis Guthaben für deine Wette sichern!