FC Bayern U23 drohen bis zu neun Wochen ohne Mai

Engpass bei den Profis & die Folgen

Lars Lukas Mai im Spiel gegen Halle.

Bundesliga oder 3. Liga – wo liegt die unmittelbare Zukunft von Lars Lukas Mai? ©imago images/Christian Schroedter

Bei der FC Bayern U23 ist Lars Lukas Mai im fitten Zustand gesetzt, gemeinsam mit Kapitän Nicolas Feldhahn bildet der Youngster die Innenverteidigung. In den kommenden Wochen könnte dieses Duo allerdings gesprengt werden, da dem Bundesliga-Team die zentralen Verteidiger ausgehen.

Ein Kreuzbandriss bei Niklas Süle und eine Teilruptur des Innenbandes bei Lucas Hernández sorgen dafür, dass die Personaldecke für Trainer Niko Kovac äußerst dünn wird. Mai, der in der laufenden Spielzeit bereits an drei Bundesliga-Spieltagen auf der Bank der Profis saß, könnte dort nun häufiger aufschlagen.

Bis Jahresende bei den Profis?

In München sind die Verantwortlichen überzeugt, dass der 19-Jährige noch Entwicklungspotential besitzt, wie Sportdirektor Hasan Salihamidzic bei der vorzeitigen Vertragsverlängerung mit Mai vor wenigen Tagen betonte. Da die Ausfalldauer bei Hernández auf sieben bis neun Wochen geschätzt wird, könnte Mai bis Jahresende bei den Profis benötigt werden.

Zwar ist es durchaus denkbar, dass der Youngster wie im bisherigen Saisonverlauf trotz eines Bankplatzes in der Bundes- weiterhin in der 3. Liga aufläuft, hierfür muss allerdings der Spielplan mitspielen. Zudem warten bis Jahresende im DFB-Pokal und der Champions League auch noch vier Partien unter der Woche, die eine gezielte Belastungssteuerung für Mai unerlässlich machen.

Ersatz gesucht

Sollte Sebastian Hoeneß, Trainer der FC Bayern U23, bis Weihnachten auf Mai verzichten müssen, wird er einen neuen Partner für Feldhahn finden müssen. Mit Kilian Senkbeil, der Mai bereits am Sonntag in Zwickau vertrat, oder Chris Richards, der nach der Rückkehr des etatmäßigen Rechtsverteidigers Mert Yilmaz wieder ins Zentrum rücken könnte, stehen Alternativen bereit.

Die Hürde der miteinander zu vereinbarenden Spielpläne gilt es zumindest am nächsten Wochenende nicht zu berücksichtigen: Die Profis empfangen am Samstag Union Berlin zum Heimspiel, die U23 muss erst am Montag und ebenfalls zu Hause gegen Waldhof Mannheim ran. Sollte Mai allerdings regelmäßig zu Einsätzen in der ersten Mannschaft kommen, dürfte sich das Abgleichen von Spielplänen wohl ohnehin erledigt haben.

Schon Mitglied bei Wettanbieter Unibet? Jetzt exklusiven Unibet Bonus sichern & bis zu 100€ gratis Guthaben für deine Wette sichern!