Fortuna Köln: Endlich klappt’s mit dem Heimsieg

Erleichterung bei Tomasz Kaczmarek

Tomasz Kaczmarek an der Seitenlinie

Hat mit der Fortuna entscheidende Spiele vor der Brust: Tomasz Kaczmarek. ©Imago/Oryk Haist

Im fünften Anlauf wollte es dann endlich klappen: Fortuna Köln feierte unter Tomasz Kaczmarek den ersten Heimsieg. Wichtig für’s Selbstvertrauen, klar. Aber eben auch wichtig im Hinblick auf die Tabelle, in der sich die Südstädter durch den 1:0-Erfolg über Zwickau auf Platz 13 vorschoben.

„Der Sieg war unfassbar wichtig für die ganze Gruppe. Für die Mannschaft, für mich als Trainer, für den Verein“, sagte Kaczmarek nach der Partie im klubeigenen FortunaTV. Dass nach zuvor nur einem Sieg aus neun Drittliga-Partien eine gewisse Last von seinen Schultern fällt, versteht sich von selbst.

Wir brauchen nicht nur gute Leistungen, sondern Ergebnisse. (Tomasz Kaczmarek über die nächsten Partien)

Denn zuletzt zeigte zwar die Leistungskurve nach oben, in Form von Punkten wollte sich das aber nicht niederschlagen. Gegen Halle und in Karlsruhe spielte die Fortuna ordentlich, am Ende standen gegen die beiden Aufstiegskandidaten aber trotzdem null Punkte auf der Habenseite.

„Wir sind in einer Phase, in der es um Ergebnisse geht. Wir brauchen nicht nur gute Leistungen, sondern Ergebnisse“, weiß auch Kaczmarek, und durfte sich daher gegen Zwickau doppelt freuen: „Heute konnten wir beides verbinden, was eine gute Basis für die nächsten Wochen ist.“

Wichtige Partien für Fortuna Köln

In denen warten nämlich Partien gegen Braunschweig und Jena. Also Teams, deren Ambitionen sich aktuell mit denen der Kölner decken – Die Klasse halten. Auch dort wird Kaczmarek wieder an Ergebnissen gemessen, schließlich bietet sich die Möglichkeit, zwei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen: Den Vorsprung auf die Abstiegszone vergrößern und zwei direkte Konkurrenten tiefer in den Strudel zu stoßen.

Für weiteres Selbstvertrauen dürfte der Blick zurück sorgen. In der Hinrunde konnte sich Fortuna in den Duellen mit der Eintracht und Carl Zeiss jeweils mit 2:0 durchsetzen.

Schon Mitglied beim offiziellen 3.Liga-Sponsor bwin? Jetzt anmelden & bis zu 100€ Willkommensbonus kassieren!