Fortuna Köln: Geht Lars Bender?

Planung wohl ohne den Routinier

Lars Bender von Fortuna Köln

Steht der Abschied von Lars Bender nach vier Jahren bevor? ©Imago/Manngold

Vor fast vier Jahren kam Lars Bender aus Trier zur Fortuna nach Köln und bestritt seither 119 Partien für die Südstädter. Möglicherweise kommen nicht mehr viele hinzu. Nach Informationen von Liga-Drei.de ist der Verein bislang noch nicht bezüglich einer Vertragsverlängerung auf den Spieler zugegangen.

Zeichen stehen auf Abschied

Nicht nur angesichts der schon länger bestehenden Planungssicherheit für die kommende Spielzeit ist dies ein Zeichen für den bevorstehenden Abschied Benders. Im vergangenen Jahr hatte Fortuna bereits im Januar den Kontrakt um ein weiteres Jahr verlängert. Da sich bis jetzt noch gar nichts in dieser Hinsicht getan hat, scheinen die Kölner nicht mehr auf den vielseitig einsetzbarem Defensivspezialisten zu bauen.

Kader wird weiter verjüngt

Mit Cimo Röcker und Markus Pazurek hat Fortuna in den zurückliegenden Wochen bereits den Abschied zweier weiterer langjähriger Spieler bekannt gegeben. Die Verjüngung des Kaders, die Trainer Uwe Koschinat schon vor der Saison begonnen hatte, geht also weiter.

Wie schon im Sommer die Verpflichtungen von Nico Brandenburger oder Robin Scheu zeigten, geht Fortuna verstärkt in der Regionalliga auf die Suche nach talentiertem Ersatz für seine Veteranen. So ranken sich aktuell laut transfermarkt.de Gerüchte um Stürmer Stanley Ratifo aus der U23 des 1. FC Köln.

Noch kein Konto bei 3.Liga-Sponsor bwin? Jetzt anmelden & bis zu 100€ Willkommensbonus kassieren!