Karlsruher SC: Buchta wird verliehen

Defensivspieler wechselt auf den Tivoli

Severin Buchta im KSC-Trikot

Ab auf den Tivoli: Severin Buchta kickt in der Rückrunde in Aachen ©Imago/foto2press

Abgang auf Zeit aus dem Wildpark: Wie der Karlsruher SC am heutigen Montagabend bekannt gab, schließt sich Severin Buchta auf Leihbasis bis zum Saisonende Alemannia Aachen an.

Für alle Seiten sinnvoll

Bei den Schwarz-Gelben absolvierte er zuvor ein Probetraining, wo er dem Vernehmen nach überzeugte. Davor spielte Buchta auch beim TSV Steinbach vor. Beim KSC kam der 20-Jährige in dieser Saison nur in der zweiten Mannschaft in der Oberliga Baden-Württemberg zum Einsatz.

In Aachen soll Buchta nun „Erfahrung und Einsatzminuten“ sammeln, wie es auf der Vereinshomepage der Badener heißt. Der ehemalige Bundesligist belegt momentan Rang fünf in der Regionalliga West, mit neun Punkten Rückstand auf den Spitzenreiter Viktoria Köln.

Für den KSC ist der Winter-Abgang wie bereits erwähnt zu verkraften. Auf der von Buchta bevorzugten Position als Linksverteidiger überzeugte in dieser Spielzeit Jonas Föhrenbach (ausgeliehen vom SC Freiburg) vollends.