KFC Uerdingen: Dennis Daube fällt lange aus

Die nächste Zwangspause: Verletzung am Innenband und Meniskus

Vorerst ausgebremst: Dennis Daube hat sich schwer verletzt.©Imago/Laci Perenyi

Dennis Daube wird Aufsteiger KFC Uedingen länger fehlen. Beim knappen Erfolg in Münster (0:1) zuletzt musste der Mittelfeldspieler nach einem Zweikampf bereits nach einer halben Stunde ausgewechselt werden. Die Diagnose ergab nun einen Riss des Innenbandes im Knie sowie eine Verletzung am Meniskus.

Die Leidenszeit geht weiter

Die Leidenszeit geht also weiter, denn: Daube war gerade erst wiedergenesen. Nun fällt er mehrere Wochen aus. Verletzungen hatten den gebürtigen Hamburger auch beim FC St. Pauli und Union Berlin immer wieder heimgesucht und ausgebremst.

Der Saisonstart verlief für Daube bislang recht holprig. Der erst- und zweitligaerfahrene Kicker kommt aktuell auf drei Saisoneinsätze, in keinem davon spielte er durch.

Unterdessen sind seine Teamkollegen mit einem blauen Auge Niederrheinpokal davongekommen. Im Zweitrundenmatch beim Landesligisten ASV Süchteln trat der KFC mit einer B-Elf an und siegte erst nach Verlängerung mit 2:1.

Schon Mitglied beim offiziellen 3.Liga-Sponsor bwin? Jetzt anmelden & bis zu 100€ Willkommensbonus kassieren!