KFC Uerdingen holt Mike Feigenspan

Offensivmann erhält Einjahresvertrag

Autor: Andreas Breitenberger Veröffentlicht: Donnerstag, 13.08.2020 | 12:27
Mike Feigenspan gegen Nils Butzen

Mike Feigenspan (l.) stand in der vergangenen Saison 26 Mal für den BTSV auf dem Feld. ©Imago images/Christian Schroedter

Am gestrigen Mittwoch gab der KFC Uerdingen mit Heinz Mörschel eine Neuverpflichtung für die Offensive bekannt, am heutigen Donnerstag legen die Krefelder erneut nach: Mike Feigenspan kommt von Eintracht Braunschweig und unterschreibt einen Einjahresvertrag beim KFC. Zuvor wurde Feigenspans Kontrakt in Braunschweig aufgelöst.

„Mike hat in der vergangenen Saison bei einem Spitzenteam in der Dritten Liga eine sehr gute Quote im Offensivbereich gehabt. Er hat einige Tore geschossen und vorbereitet – das ist genau das, was wir brauchen“, sagt Geschäftsführer Nikolas Weinhart. „Wir kennen Mike noch sehr gut aus seiner Zeit bei Borussia Mönchengladbach II und freuen uns auf ihn.“

Der Joker

Zu Gladbach II wechselte Feigenspan 2016 von Hessen Kassel und ging dabei in seiner ersten Saison als Leistungsträger voran. In der Saison 2017/18 traf er beim 1:1 der Fohlen gegen den KFC Uerdingen zum Ausgleich. Ein Treffer gegen Uerdingen gelang ihm auch beim 3:0-Sieg Eintracht Braunschweigs über den KFC in der Spielzeit 2018/19.

Für die Löwen war der Flügelspieler überwiegend als Joker wichtig, trug mit fünf Toren und drei Vorlagen zum Aufstieg bei. Die letzten beiden Spielzeiten genommen war Feigenspan mit sechs Joker-Toren und zwei Vorlagen nach einer Einwechslung gar der beste Joker der 3. Liga.

Jetzt nimmt Feigenspan eine neue Herausforderung an. „Ich hatte sehr gute Gespräche mit dem Trainer und den Verantwortlichen“, so der KFC-Neuzugang dazu. „Die Mannschaft macht auf mich einen sehr guten Eindruck. Ich freue mich auf die neue Aufgabe.“