KFC Uerdingen: Maurice Litka ausgeliehen

Stürmer kommt für ein Jahr

Fans des KFC Uerdingen

Die Fans des KFC Uerdingen können in der neuen Saison Maurice Litka bejubeln. ©Imago/Revierfoto

UPDATE: Mit Manuel Konrad hat der KFC einen weiteren Neuzugang vorgestellt. Der Mittelfeldspieler von Dynamo Dresden erhält einen Vertrag für drei Jahre. Damit holen die Uerdinger den erhofften gestanden Spieler. Der 30-Jährige kommt mit der Erfahrung von 200 Spielen in der zweiten und 51 Partien in der 3. Liga.

Der ursprüngliche Artikel von 15:02 Uhr:

Der 22-jährige Linksaußen Maurice Litka kommt auf Leihbasis für ein Jahr vom FC St. Pauli zum KFC Uerdingen. Der Angreifer wurde beim Kiez-Klub ausgebildet und kam in der Hinrunde zu zehn Einsätzen in der 2. Bundesliga.

Ergänzung zu Maximilian Beister

„Wir freuen uns, mit Maurice Litka ein tollen U23-Spieler für unseren Kader gewonnen zu haben. Ich bin mir sicher, dass er unsere Mannschaft mit seiner Qualität noch einmal verstärken wird,“ kommentierte KFC-Geschäftsführer Nikolas Weinhart den Deal.

Beim KFC wir die Leihgabe die Konkurrenz von Maximilian Beister angehen müssen, der in der abgelaufenen Saison in der Regionalliga elf Tore in 15 Spielen erzielte, nachdem er erst im Winter in die Grotenburg eingezogen war.  

Für Uerdingen ist es der zweite Neuzugang nach Abwehrmann Robert Müller, der den Kader für die 3. Liga bereit machen soll. Abgänge sind noch keine bekannt, vor allem da sich etliche Verträge durch den Aufstieg automatisch verlängert haben.

Schon Mitglied beim offiziellen 3.Liga-Sponsor bwin? Jetzt anmelden & bis zu 100€ Willkommensbonus kassieren!