KSC: Neues Stadion kommt

Gemeinderat stimmt zu

Ingo Wellenreuther blickt in die Zukunft

Plant die KSC-Zukunft: Präsident Ingo Wellenreuther ©Imago/Sportfoto Rudel

UPDATE 24.10.: Der Karlsruher Gemeinderat hat auf seiner Sitzung am Dienstag dem Bürgermeister der Stadt den Auftrag, den Bau durch das Totalunternehmen in die Wege zu leiten. Schon im November beginnt der Abriss der alten Flutlichtmasten und einiger Blöcke. Hier mehr zum Wildpark-Abschied erfahren!

Der ursprüngliche Artikel vom 23.10.:  

Am gestrigen Montagabend fand die ordentliche Mitgliederversammlung des KSC statt und mit Spannung wurde erwartet, wie weit die Stadionpläne der Badener schon gediehen sind. Die Antwort: Sehr weit.

Gelände wird ausgeweitet

Bereits am heutigen Dienstag soll der Karlsruher Gemeinderat sich für einen Bauunternehmer entscheiden, der das Projekt durchführt, wie der KSC auf seiner Vereinshomepage bekannt gab. Die Bauarbeiten sollen dann bereits im November anlaufen.

Außerdem weiten die Karlsruher ihr Stadiongelände nach Osten aus und übernehmen dabei auch das Gelände der benachbarten SpVgg Germania Karlsruhe. Das entstehende VIP-Parkaus baut der KSC in Eigenregie.

„Wir stehen heute am Vorabend der wichtigsten Entscheidung für die Zukunft des KSC der letzten und der nächsten Jahrzehnte“, so Präsident Ingo Wellenreuther pathetisch dazu auf der Mitgliederversammlung.

Fehlbetrag von 86.000€ – statt 5,5 Millionen

In Sachen Finazen weist der KSC für das abgelaufene Geschäftsjahr einen Fehlbetrag von 86.000 Euro aus – gerechnet wurde mit einem Verlust in Höhe von 5,5 Millionen. „Diese wesentliche Verbesserung gegenüber dem Planansatz ist sowohl den Mehreinnahmen in den Bereichen Zuschauer und Vermarktung sowie Kostenreduzierungen im Laufe der Saison als auch Forderungsverzichten von Unterstützern – allen voran Vizepräsident Günter Pilarsky – zu verdanken“, so KSC-Geschäftsführer Michael Becker. Die laufende Saison sei durchfinanziert und abgesichert, wie Wellenreuther ausführt.

Schon Mitglied beim offiziellen 3.Liga-Sponsor bwin? Jetzt anmelden & bis zu 100€ Willkommensbonus kassieren!