KSC verlängert mit Marc Lorenz

Mittelfeldspieler bleibt bis 2021

Marc Lorenz vom KSC

Marc Lorenz stellt sich weiterhin in den Dienst des KSC. ©Imago images/Sportfoto Rudel

Der Karlsruher SC hat zwar am gestrigen Montag keinen Sieg im Aufstiegsrennen landen können, hat aber trotzdem gute Nachrichten im Hinblick auf die Zukunft. Mittelfeldspieler Marc Lorenz hat seinen Vertrag bis zum Jahr 2021 verlängert.

Erfahrung auch für Liga Zwei

Der 30-Jährige ist nach David Pisot und Daniel Gordon der dritte Routinier und Leistungsträger, der sich trotz auslaufenden Vertrages für einen Verbleib im Wildpark entschieden hat. Das neue Arbeitspapier ist dazu Liga-unabhängig konzipiert.

Der Linksfuß, der in der laufenden Saison schon auf vier Tore und fünf Vorlagen kommt, bestritt schon über 150 Drittliga-Partien, ist jedoch auch im Hinblick auf einen möglichen Aufstieg eine wichtige Personalie: In 25 Begegnungen für Arminia Bielefeld wies er in der Saison 2013/14 bereits seine Zweitliga-Tauglichkeit. Lorenz könnte also in dieser Hinsicht unerfahreneren Akteuren wie seinem Pendant auf der rechten Seite Burak Camoglu eine wichtige Stütze sein.

Schon Mitglied beim Wettanbieter Bet3000? Jetzt aktuelle Bet3000 Erfahrungen lesen & bis zu 150€ gratis Guthaben für deine Wette sichern!