Rot-Weiss Essen: Aussichtsreich im Rennen um Jona Niemiec?

Bemühungen um den Angreifer laufen

Autor: Johannes Ketterl Veröffentlicht: Donnerstag, 16.03.23 | 07:08

RWE hat gute Chancen auf ein weiteres Jahr in der 3. Liga. © IMAGO / Noah Wedel

Gegen den VfL Osnabrück musste sich Rot-Weiss Essen am Dienstagabend zwar mit einem 1:1 begnügen, doch das Remis war unter dem Strich doch positiv zu bewerten. Zum einen wurde gegen das wohl formstärkste Team der Liga nach einem Rückstand noch gepunktet und zum anderen konnte aufgrund der anderen Ergebnisse der Vorsprung auf die Abstiegsplätze auf neun Zähler ausgebaut werden.

An der Hafenstraße kann man somit elf Runden vor Schluss schon die Planungen für ein weiteres Jahr in der 3. Liga intensivieren. Und genau das machen die Verantwortlichen um RWE-Sportdirektor Jörn Nowak offenbar hinter den Kulissen schon. Denn wie die WAZ berichtet, läuft die Suche nach freilich auch nötiger Verstärkung für den Angriff bereits.

Weil der von Hertha BSC ausgeliehene Luca Wollschläger keine Zukunft in Essen hat, zudem auch die Verträge von Ron Berlinski und Simon Engelmann auslaufen, werden wohl sogar mehrere neue Stürmer kommen.

Große Konkurrenz bei Niemiec

Ein Wunschkandidat ist in diesem Zusammenhang laut der „WAZ“ Jona Niemiec, der in den vergangenen Wochen bei Fortuna Düsseldorf den Sprung von der zweiten Mannschaft zu den Profis geschafft hat. „Wir verfolgen Jonas Weg schon länger und haben natürlich seine gute Entwicklung registriert. Diese zeigt, dass unsere Einschätzung damals bezüglich Jonas Potential nicht falsch war“, bestätigte Nowak sogar recht offen das Essener Interesse am 21-Jährigen, der in vier Zweitliga-Einsätzen ein Tor und eine Vorlage verbuchen konnte.

Allerdings ist RWE längst nicht der einzige Interessent für den nach jetzigem Stand im Sommer ablösefreien Niemiec. Während Düsseldorf den Youngster unbedingt halten möchte, sollen auch der FC Zürich und PEC Zwolle konkrete Angebote vorgelegt haben. Zudem steht das Interesse weiterer deutscher Zweit- und Drittligisten im Raum. Den Zuschlag zu erhalten, dürfte für Essen deshalb bei objektiver Betrachtung nicht einfach werden.