Sonnenhof Großaspach: Was wurde aus den Abgängen 2019?

Makana Baku, Patrick Choroba & Co.

Makan Baku am Ball für die SG Sonnenhof Großaspach

Hat auch in Kiel nichts von seiner Schnelligkeit verloren: Der Ex-Aspacher Makana Baku. ©Imago images/Sportfoto Rudel

Die vergangene Saison beendete die SG Sonnenhof Großaspach auf Tabellenplatz 15 – fast so viele Abgänge hatte der Dorfklub dann im Sommer. 13 waren es an der Zahl, die nun von der Verbandsliga bis in die 2. Bundesliga verteilt sind. Wie es für die ehemaligen Großaspacher läuft, zeigen wir Euch in diesem Artikel:

Makana Baku:
Der Linksaußen setzte sich bei Zweitligist Holstein Kiel zunächst gut durch, bestritt vier neun Spiele in der Startelf und erzielte dabei vier Tore. Überzeugen konnte er wie in Großaspach bereits mit seiner Schnelligkeit. Zuletzt allerdings verlor er seinen Platz in der Startelf, saß zweimal in Folge auf der Bank.

Philipp Hercher:
Der 23-Jährige war zuletzt einer der Lichtblicke beim 1. FC Kaiserslautern. Gegen Würzburg traf der Linksverteidiger mit Vorwärtsdrang, gegen Uerdingen legte er einen Treffer auf. In dieser Form ist an ihm kein Vorbeikommen.

Kevin Broll:
Bei Zweitligist Dynamo Dresden ist der Torhüter die Nummer eins, bestritt bisher alle Spiele über die volle Distanz. Dort hält er oft solide, macht allerdings nicht immer den sichersten Eindruck. 24 Gegentore in 13 Spielen legen bereits nahe: An Arbeit mangelt es Broll in Dresden nicht.

Jeff-Denis Fehr:
Nachdem er seine Bewährungschance in Großaspach nicht ummünzen konnte, verließ Fehr den Dorfklub im Sommer in unbekannte Richtung. Ein Probetraining bei Alemannia Aachen stand seitdem an, allerdings kam es nicht zu einem Engagement. Aktuell ist Fehr weiterhin vereinslos.

Patrick Choroba:
Das Kapitel Großaspach und Choroba war kein glückliches: Nach einem Jahr wurde der Vertrag mit dem Rechtsverteidiger vorzeitig aufgelöst. Choroba landete beim SC Verl und mischt mit diesem aktuell die Regionalliga West auf. Choroba hat als Stammspieler gehörigen Anteil daran.

Zlatko Janjic bei der SG Sonnenhof Großaspach

Auch Zlatko Janjic verließ Großaspach im Sommer – nach Verl. ©Imago images/Noah Wedel

Zlatko Janjic:
Genauso wie Choroba kickt Janjic nun für den SC Verl. Dort geht der offensive Mittelfeldspieler voran: Neun Tore und drei Vorlagen in 13 Partien stehen in seiner Bilanz. Damit ist er mit dem Ex-Lotteraner Aygün Yildirim der beste Torschütze seines Vereins.

Stéphane Mvibudulu:
Ebenfalls in Liga vier, allerdings in der Nordost-Staffel, kickt nun Mvibudulu. Bei Lok Leipzig konnte er sich allerdings noch nicht nachhaltig durchsetzen, verzeichnet erst fünf Startelf-Einsätze. Bisher trat er mehr als Vorlagengeber denn als Goalgetter in Erscheinung. Vier Assists steht ein Treffer gegenüber.

Mike Owusu:
Der gebürtige Berliner belegt mit Fortuna Köln momentan Rang neun der Regionalliga West. Owusu erkämpfte sich einen Stammplatz, in seinen Statistiken ist allerdings noch Luft nach oben: Ein Tor sowie zwei Vorlagen hat er bisher auf der Haben-Seite.

Michl Bauer:
In der Jugend des Dorfklubs ausgebildet, sammelte er bei der TSG Backnang auf Leihbasis Erfahrung. Im Sommer wechselte er fest zum Verbandsligisten, wo er als Stammspieler unverzichtbar wurde. Auch jetzt ist Bauer Stammspieler beim souveränen Tabellenersten der Verbandsliga Baden-Württemberg.

Shqiprim Binakaj:
Wie Bauer kickt Binakaj nun für die TSG Backnang und lieferte beim noch ungeschlagenen Tabellenführer bisher vier Vorlagen sowie einen Treffer. Der 30-Jährige ist dabei gesetzt.

Yannick Thermann:
Im Sommer verlängerte Großaspach den Vertrag mit Thermann nicht, seitdem ist der 25-Jährige vereinslos.

Dominik Pelivan:
In der vergangenen Saison setzte Pelivan bei der SG Akzente, netzte dabei fünfmal ein, dreimal davon allein in den wichtigen zwei letzten Saisonspielen im Kampf um den Klassenerhalt. Im Sommer verließt Pelivan den Dorfklub allerdings – und ist aktuelle wie Thermann und Fehr vereinslos.

Schon Mitglied bei Wettanbieter Unibet? Jetzt aktuelle Unibet Erfahrungen lesen & bis zu 100€ gratis Guthaben für deine Wette sichern!