Inhaltsverzeichnis
Inhaltsverzeichnis

bwin Auszahlung

Gebühren & Dauer

Noch schöner als gewonnene Sportwetten finden wir ja die Auszahlung. Wenn saftige Gewinne auf unserem Konto landen, können wir uns das Grinsen nicht verkneifen. So natürlich auch bei der bwin Auszahlung. Für die versorgen wir Euch mit vier Tipps, die uns das Auszahlen immer schnell und einfach gemacht haben.

bwin100€ BonusJetzt wetten

Bedingungen der bwin Auszahlung

1Umsetzen

Nachdem Ihr Geld auf Euer Wettkonto eingezahlt habt, könnt Ihr es nicht direkt wieder auszahlen lassen. Das ist bei bwin wie bei jedem anderen Wettanbieter. Daher unser erster Tipp: Ihr müsst es mindestens ein Mal umsetzen, das schreibt das Geldwäschegesetz vor.

2Identifizieren

Außerdem müsst Ihr eure Identität vorher verifizieren. Dafür benötigt Ihr ein Foto von Eurem Personalausweis, Reisepass oder Führerschein. Das ladet Ihr direkt bei bwin hoch und habt damit Tipp zwei befolgt.

3Zahlungsweg

Wie bei Wettanbietern üblich, müsst Ihr euch auf dem Weg auszahlen lassen, auf dem Ihr auch eingezahlt habt. Habt Ihr beispielsweise Euer Wettkonto per PayPal aufgeladen, wird Euch auch das Guthaben per PayPal ausgezahlt. Solltet Ihr als Einzahlungsmethode eine paysafecard verwendet haben, dann könnt Ihr eine Banküberweisung vornehmen. Tipp drei ist somit: Einzahlung = Auszahlung.

FAQ – Fragen & Antworten zur bwin Auszahlung

Wie funktioniert die bwin Auszahlung ganz genau?
Nachdem Ihr euch in Euer Wettkonto eingeloggt habt, seht Ihr in Eurem Browser ganz oben den Reiter „Mein Konto“. Durch einen Klick öffnet Ihr ein Menü, in dem Ihr „Auszahlungen“ auswählt. Nun öffnet sich ein Pop-Up, in dem Ihr darauf hingewiesen werdet, dass Eure Verifizierung noch aussteht.

Praktisch: Die könnt Ihr gleich an Ort und Stelle erledigen. Ladet ein Foto von Eurem Personalausweis, Reisepass oder Führerschein hoch. Im Anschluss wählt Ihr einen Zahlungsweg aus, der wie bereits erwähnt derjenige sein muss, auf dem Ihr auch eingezahlt habt.

Tragt den gewünschten Betrag ein und Ihr werdet zum Zahlungsanbieter geführt, wo Ihr die Auszahlung mit der Eingabe Eurer persönlichen Daten abschließt.

In der mobilen Version müsst Ihr durch einen Klick auf die drei Streifen, die Ihr links oben seht, das Menü öffnen. Scrollt dort ganz nach unten und geht auf „Kasse“, dann könnt Ihr „Auszahlung auswählen. Sollte die Verifizierung noch ausstehen, könnt Ihr am Handy auch direkt die Fotos des von Euch ausgewählten Dokuments machen und hochladen.

Welche Auszahlungsmöglichkeiten gibt es?
Unsere bwin Erfahrungen haben gezeigt, dass der Wettanbieter viele Vorteile bietet. Einer davon ist die große Auswahl an Einzahlungsmöglichkeiten, was natürlich auch großen Einfluss auf die Auszahlung nimmt.

Hier ist die Auswahl dementsprechend groß. Ihr könnt unter anderem PayPal, Skrill, Neteller, Trustly, Kreditkarte (Visa) oder Banküberweisung nutzen. Hier nochmal der Hinweis: Ihr müsst Euch so auszahlen lassen, wie Ihr auch eingezahlt habt.

Wie lange dauert die bwin Auszahlung?
Wie bei einem seriösen Wettanbieter nicht anders zu erwarten, wird Eure Auszahlung von einem Mitarbeiter geprüft. Das kann einen bis maximal zwei Tage dauern. Ist sie freigegeben, kommt es ganz auf die Zahlungsmethode an, die Ihr gewählt habt.

Eine Banküberweisung kann zwischen drei und sieben Tagen dauern, während eine Zahlung via e-Wallet, also zum Beispiel PayPal oder Skrill, bei uns meistens nur einige Minuten gedauert hat.

Welche Gebühren fallen bei der bwin Auszahlung an?
Kurz und schmerzlos: Keine. Der Wettanbieter erhebt für keine der von ihm angebotenen Zahlungsanbieter irgendwelche Gebühren.

Welche Limits gelten bei der bwin Auszahlung?
Hier kommt der vierte Tipp: Ihr müsst mindestens 10€ abheben, egal, für welche Methode Ihr euch entscheidet.

Warum geht die bwin Auszahlung bei mir nicht?
Ihr müsst die bereits erwähnten Bedingungen erfüllen. Folgt dafür einfach unseren vier Tipps: Das Guthaben, das Ihr euch auszahlen lassen wollt, muss mindestens ein Mal umgesetzt worden sein. Auch die Verifizierung durch ein gültiges Dokument muss zwingend erfolgt sein. Dann ist da noch die Mindestsumme von 10€, ab der Ihr euch auszahlen lassen könnt, und die Auszahlungs- muss die Einzahlungsmethode sein.

Habt Ihr diese vier Dinge berücksichtigt, aber die Auszahlung funktioniert trotzdem nicht? Dann kann es eigentlich nur technische Schwierigkeiten geben. Wendet Euch dann am besten direkt an den bwin Kundenservice.

Fazit zur bwin Auszahlung

Ihr habt es bestimmt gemerkt: Stolperfallen sucht man bei der bwin Auszahlung vergebens. Die Bedingungen sind Standard am Markt, was man vom Verzicht auf Gebühren nicht sagen kann. Den finden wir richtig klasse, weil er unsere Gewinne nicht schmälert.

Zudem ist der ganze Auszahlungsprozess sehr einfach und nachvollziehbar, auch Einsteiger werden damit problemlos zurecht kommen. Unsere Empfehlung: Greift beim bwin Bonus zu und seht selbst, wie einfach es ist, sich bei bwin auszahlen zu lassen.

bwin100€ BonusJetzt wetten
Gesamtbewertung
90% "sehr gut"
Bewertung für bwin
Gesamt
Bonus gesamt
Wettangebot
Wettquoten
Livewetten Angebot
Zusatzangebot
Zahlungsarten
Zahlungstempo
Kundenservice
Website
Mobile/Apps
Sprachen
Deutschland Großbritanien
Zahlungsarten
MastercardVisa CardÜberweisungSkrillNetellerPaypalPaysafecardGiropaySofortüberweisungMaestroEntropay
Kundenservice & Kontakt
Support erreichbar 24/7
Telefon-Hotline (49) 305683700573
Fax n/a
Live-Chat ja
bwin ist lizensiert durch
Großbritanien
Gibraltar
Schleswig-Holstein
100% bis 100€
Bonus sichern