Interwetten Einzahlung

mit PayPal und Co. – inklusive Bonus

Ihr habt Euch bei Interwetten angemeldet, doch wie bekommt Ihr nun Geld auf Euer Wettkonto? Das zeigen wir Euch in diesem Artikel. Darüber hinaus sagen wir Euch alles über Limits, eventuelle Gebühren sowie Dauer und zeigen Euch, wie Ihr Euch gleich noch den Neukundenbonus sichert.

Code anzeigen
* * * * *

Wie zahle ich bei Interwetten ein?

1Aufrufen

Erstellt Euch ein Wettkonto über diesen Link, loggt Euch ein und geht ins Einzahlungsmenü. Das findet Ihr über den grünen „Einzahlung“ Button. Tipp: Seid Ihr auf dem Smartphone unterwegs, dann klickt rechts oben auf Euren Kontostand und danach auf „Einzahlung“.

2Auswählen

Jetzt seht Ihr alle zur Verfügung stehenden Zahlungsmethoden. Wählt eine davon aus. Jetzt seht Ihr direkt im Feld „Welcome Bonus“ ob und wie viel Euch vom Interwetten Bonus zur Verfügung steht. Markiert das Kästchen, um den Bonus zu erhalten. Gebt danach den gewünschten Betrag ein.

3Abschließen

Klickt auf „Einzahlen“ und Ihr werdet auf die Seite des gewählten Zahlungsdienstleisters weitergeleitet, wo Ihr die Einzahlung durch Eingabe der geforderten Daten abschließen müsst. Hinweis: Schließt dieses Fenster nie zu früh, sonst kann es zum Abbruch der Transaktion kommen. Macht das Fenster erst zu, wenn Euch die Einzahlung bestätigt wurde.

Mit welchen Zahlmethoden kann ich bei Interwetten einzahlen?

Für die Einzahlung über Interwetten stehen folgende Zahlweisen zur Verfügung: Paysafecard, PayPal, Kreditkarte (Visa, Mastercard, DinersClub, VPay), OnlineÜberweisen,  EPS/Giropay, Klarna, Banküberweisung, Maestro, Skrill, Neteller und ecoPayz.

Die Zahlweise „OnlineÜberweisen“ ist noch relativ neu, weshalb wir sie hier kurz vorstellen. In dem Ihr OnlineÜberweisen als Zahlmethode festlegt, könnt Ihr einen von Euch gewünschten Betrag direkt über das Online Banking auf Euer Wettkonto buchen. Damit ähnelt der Vorgang stark dem der Zahlung über Klarna. „OnlineÜberweisen“ ist TÜV-geprüft und sicher.

Wollt Ihr mit PayPal einzahlen, dann wählt die Zahlweise aus, gebt den Einzahlungsbetrag ein und klickt auf „Einzahlen“. Ihr werdet nun zu PayPal weitergeleitet. Habt Ihr noch kein PayPal-Konto, könnt Ihr Euch hier direkt eins erstellen und die Transaktion dann abschließen. Habt Ihr schon ein PayPal-Konto könnt Ihr euch einloggen und die Einzahlung dann vollenden.

Die Einzahlung mit Paysafecard folgt dem gewohnten Muster. Holt Euch beim Händler Eures Vertrauens eine Paysafecard, wählt die Zahlweise dann bei Interwetten aus, gebt den Betrag ein und klickt auf „Einzahlen“. Ihr werdet nun direkt zum Zahlungsdienstleister weitergeleitet, wo Ihr die 16-stellige PIN, die Ihr beim Kauf der Paysafecard bekommen habt, eingeben. Anschließend auf „Bezahlen“ klicken, etwas warten und der Betrag wird Eurem Wettkonto gutgeschrieben.

Welche Einzahlungslimits gibt es?

Generell beträgt die Mindesteinzahlung bei Interwetten 10€, allerdings gibt es eine Ausnahme was PayPal angeht (50€). Die maximale Einzahlung beträgt bei Interwetten 10.000€ pro Tag bei jeder Zahlweise. Wollt Ihr das Limit herabsetzen, könnt Ihr das unter „Mein Konto“ tun.

Welche Gebühren fallen an?

Früher mussten wir bei Interwetten über manche Einzahlungsmethoden Gebühren bezahlen. Das gehört aber der Vergangenheit an. Aktuell sind alle Einzahlungen bei Interwetten – unabhängig von der gewählten Methode – gebührenfrei.

Wie bekomme ich den Einzahlungsbonus?

Ganz einfach: Klickt auf unseren Button „Code anzeigen“ und kopiert Euch erstmal den Bonus Code. Klickt dann auf „Jetzt wetten“ und Ihr kommt direkt zu Interwetten. Füllt das Formular aus und erstellt Euch damit ein Wettkonto. Wichtig: Der Interwetten Bonus könnt Ihr nur innerhalb von 10 Tagen ab Wettkontoerstellung beanspruchen.

Zahlt also, nachdem Ihr Euch ein Wettkonto erstellt habt, innerhalb von 10 Tagen mindestens 10€ ein. Diese Betrag wird jetzt verdoppelt. Wie ihr zudem von zwei weiteren Gratiswetten profitiert, erfahrt Ihr in unserem Artikel zum Interwetten Gutscheincode.

Wie lange dauert die Interwetten Einzahlung?

Der Prozess der Einzahlung an sich ist schnell erledigt und fordert nur wenige Minuten Eurer Zeit. Die Einzahlung selbst wird dann in Echtzeit auf Euer Wettkonto überwiesen, was bedeutet, Ihr könnt sofort danach damit loswetten. Eine Ausnahme bildet lediglich die Banküberweisung.

Diese wird als ganz normale EU-Standard-Überweisung durchgeführt, kann also ein paar Werktage dauern. Tipp: Wenn Ihr trotzdem per Banküberweisung einzahlen wollt, vergesst nicht Euren Benutzernamen als Verwendungszweck anzugeben. So kann Interwetten die Zahlung zuordnen, was Euch weitere Verzögerungen erspart.

Unser Fazit zur Interwetten Einzahlung

Die Einzahlung bei Interwetten ist denkbar einfach und daher auch für Anfänger geeignet. Es stehen alle gängigen Einzahlungsmethoden zur Verfügung, über die das Geld in Echtzeit auf Eurem Wettkonto landet. Etwas schade finden wir, dass die Mindesteinzahlung über PayPal bei 50€ liegt – im Vergleich extrem hoch. Dafür sind alle Einzahlungen gebührenfrei.

Eine Zahlweise die einen niedrigen Mindesteinzahlungsbetrag sowie keine Gebühren vereint, ist Klarna, die wir für die Interwetten Einzahlung besonders empfehlen können.

Code anzeigen
* * * * *
Gesamtbewertung
95% "sehr gut"
Bewertung für Interwetten
Gesamt
Bonus gesamt
Wettangebot
Wettquoten
Livewetten Angebot
Zusatzangebot
Zahlungsarten
Zahlungstempo
Kundenservice
Website
Mobile/Apps
Sprachen
Deutschland Großbritanien
Zahlungsarten
MastercardVisa CardÜberweisungSkrillNetellerPaypalPaysafecardSofortüberweisungKreditkarte
Kundenservice & Kontakt
Support erreichbar 24/7
Telefon-Hotline 0035-6-23 276 355
Fax 0035-6-23 276 444
Live-Chat nein
Interwetten ist lizensiert durch
Malta
100% bis 120€
Bonus sichern