Wettstrategien im Überblick

Welche Strategien gibt es?

Wer nicht einfach nur aus Jux und Dollerei am Wochenende ein paar Tipps platziert, sondern mit seinen Sportwetten auch konsequent erfolgreich sein will, der sucht nach der passenden Wettstrategie. Davon gibt es einige, doch nicht jede ist für jeden Anlass die richtige.

Je nach Sportart solltet Ihr unterschiedlich an Eure Wetten rangehen, auch die einzelnen Wettarten bringen Eigenheiten mit sich, die sich auf mögliche Wettstrategien auswirken. Um Euch ein Grundwissen zu den gängigsten Wettstrategien zu vermitteln, haben wir diese Übersicht erstellt.

Unentschieden Wetten

Unentschieden Wetten sind sicherlich etwas für risikofreudige Typen. Das Unentschieden kommt nur in etwa jedem vierten Spiel vor, die Quoten sind aber hoch. Mit Hilfe von Statistiken lassen sich Teams identifizieren, die häufiger Unentschieden spielen als andere. Auch gibt es Ligen, in denen öfter die Punkte geteilt werden, als andere. Da es auf Unentschieden fast immer Quoten über 3.00 gibt, muss nur jeder dritte Tipp aufgehen, um unter dem Strich Gewinn zu machen. Weiter Einzelheiten erfahrt Ihr in unserem Ratgeber zu Unentschieden Wetten.

Sportwetten Mathematik

Jede Wettstrategie basiert auf Mathematik: Letztlich geht es darum, Wahrscheinlichkeiten zu berechnen und danach den Einsatz zu wählen. Doch spielt Mathematik bei Sportwetten auch in Bezug auf die Quoten eine große Rolle. So hilft es zu wissen, wie Wettanbieter Quoten berechnen, um sich selbst gegebenenfalls einen Vorteil zu verschaffen.

Auch, um Euer Wettguthaben strategisch zu setzen und den Totalverlust zu vermeiden, helfen einfache mathematische Formeln. Wie Euch bei Sportwetten Mathematik im einzelnen weiterhelfen kann, erfahrt Ihr detailliert in unserem Ratgeber zu Sportwetten Mathematik.

Arbitrage Wetten

Arbitrage Wetten, auch Sure Bets genannt, sind so etwas wie der heilige Gral für Sportwetten Profis. Sie basieren darauf, dass die Wettanbieter nicht alle identische Quoten anbieten, sondern sich leicht unterscheiden. Ist die Abweichung groß genug, kann mit einem richtig gewählten Einsatz auf entgegengesetzte Ausgänge bei zwei verschiedenen Wettanbietern ein Gewinn garantiert werden.

Beispiel:
Ihr sucht Euch eine 2-Weg-Wette aus, z.B. im Tennis. Auf Spieler A gibt es bei einem Wettanbieter die Quote 1,60, auf den anderen Spieler bekommt Ihr bei einem Anbieter eine 3,1 auf Spieler B.

Nun schließt Ihr zwei Wetten ab:
Bei Wettanbieter 1: 20€ auf Spieler A, Quote 1.60. Mögl. Gewinn = 32€
Bei Wettanbieter 2: 10€ auf Spieler B, Quote 3,10. Mögl. Gewinn = 31€

Ihr habt also insgesamt 30€ eingesetzt und gewinnt in jedem Fall 1€. Die Gewinnspannen sind also nicht groß, wie Ihr seht, aber dafür sind sie sicher. Die Formel, mit der Ihr Arbitrage Wetten erkennt, haben wir in unserem Ratgeber-Artikel erklärt.

Kombiwetten Strategie

Um erfolgreich Kombiwetten zu spielen braucht es ebenfalls eine gute Wettstrategie. Dabei stehen mehrere Möglichkeiten zur Wahl. Einmal könnt Ihr mit Systemwetten Eure Chancen verbessern, außerdem könnt ihr mit geschicktem Einsatz des Cash Out Gewinne sichern.

Außerdem ist die richtige Taktik bei der Auswahl der Einzeltipps entscheidend: Nicht zu hohe Quoten und nicht zu viele Auswahlen. Am erfolgversprechendsten sind 3er-Kombis mit Favoritentipps. Schon 3 Tipps zur Quote 1.30 bringen Euch eine Quote von über 2.00. Weitere Tipps zur richtigen Kombiwetten Strategie gibt es in unserem Ratgeber-Artikel.

Over/Under Wetten Strategie

Over/Under, der Tipp auf die Anzahl an Toren oder Punkten in einem Spiel, ist ein sehr beliebter Wettmarkt im Fußball, kommt aber in vielen Variationen auch in anderen Sportarten vor. Over/Under Wetten Strategien sind  sehr praktisch, denn dieser Wettmarkt erlaubt nur 2 mögliche Ausgänge: Entweder es fallen mehr oder weniger als die ausgewählte Anzahl Treffer.

Damit ist over/under für Arbitrage Wetten prädestiniert. Außerdem ist das Risiko bei diesem Wettmarkt gut zu steuern. Over 1,5, also mehr als ein Tor, fällt in fast jedem Spiel. Eine gute Alternative zu Favoriten-Tipps!

Wer etwas mehr Risiko mag, der setzt z.B. in der 2. Bundesliga konsequent auf Under 2,5: Die Quote ist fast immer deutlich höher als auf „over 2,5“, doch es sind nur wenig mehr als 50% der Spiele, die 3 oder mehr Treffer ergeben. Weitere interessante Optionen gibt es unter Over/Under Wetten Strategie.

Tennis Wetten Strategie

Tennis hat den großen Vorteil, dass es kein Unentschieden gibt. Außerdem gibt es deutlich weniger Außenseitersiege als im Fußball. Das macht Favoritentipps zum Kern jeder Tennis Wetten Strategie.

Helfen wird Euch vor allem, wenn Ihr zu folgenden Punkten gut informiert seid:

Head-to-Head Statistik: Wie haben zwei Spieler in der Vergangenheit gegeneinander gespielt?
Bodenbelag: Ist ein Spieler auf einem Belag Spezialist?
Aufschlagspiel: Wie oft bringt ein Spieler seinen eigenen Aufschlag durch? Das ist besonders bei Livewetten interessant!

Daraus lassen sich verschiedene Tennis Wetten Strategien ableiten, die wir Euch in einem ausführlichen Ratgeber eingehender erläutern.

Progressions Wettstrategie

Die Progressions Wettstrategie wird oft als ganz sicher Nummer verkauft, doch sie birgt große Gefahren. Ihr Grundprinzip ist es, immer auf Quoten über 2.00 zu gehen und nach einer verlorenen Wette beim nächsten Mal den Einsatz zu verdoppeln. Für ein Beispiel gehen wir einmal davon aus, Ihr würdet immer genau die Quote 2.00 spielen.

Wette 1: Einsatz 10€ => verloren.
Wette 2: Einsatz 20€ => verloren.
Wette 3: Einsatz 40€ => verloren.
Wette 4: Einsatz 80€ => gewonnen.
_________________________
Gesamteinsatz: 150€, Netto-Gewinn: 10€

Ihr seht: Es muss viel Geld in die Hand genommen werden, die Gewinnspanne ist klein. In unserem Ratgeber zur Progression Wettstrategie zeigen wir aber auch Vorteile auf.

Wetten auf Außenseiter

Der gelungene Außenseiter Tipp verspricht natürlich den großen Gewinn dank hoher Quote. Doch der Tipp will gut ausgesucht sein. Für die Wetten auf Außenseiter muss man gut informiert sein und auch schauen, ob sich die Wette wirklich lohnt, also die Quote tatsächlich lohnenswert ist. Außerdem sollte man nicht mehrere Außenseiter Wetten in einer Kombi spielen. 

Lohnen kann es sich dagegen, eine Reihe von Außenseitertipps als Einzelwetten zu spielen. Schon ein richtiger Tipp kann für Netto-Gewinn sorgen. Wie es genau funktioniert, erfahrt Ihr in unserem Artikel zu Wetten auf Außenseiter.

Unser Fazit zu Wettstrategien

Ihr seht, es gibt viele Wettstrategien. Die richtige für sich zu finden, ist Teil des Weges zu erfolgreichen Sportwetten. Grundlage jeder Wettstrategie ist aber die Kenntnis der Statistik und das richtige Abwägen des Einsatzes. Außerdem ist die Wahl des des Wettanbieters von Bedeutung, weswegen wir Euch die Anbieter mit den meisten Vorzügen noch einmal zusammengestellt haben.

Die 5 besten Wettanbieter 2020

Wettanbieter Anbieter Bonus Zahlungsart Bewertung
100€
Paypal Kreditkarte Paysafecard
Jetzt wetten wetten keyboard_arrow_right
Bis zu €100 in Wett-Credits für neue Kunden bei bet365. Bedingung für Wett-Credits-Freigabe: Mindesteinzahlung €5 und 1x abgerechnete Wette. Mindestquoten, Wett- und Zahlungsmethoden-Ausnahmen gelten. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB und Zeitlimits.
135€
Paypal Kreditkarte Paysafecard
Jetzt wetten wetten keyboard_arrow_right
100€
Paypal Kreditkarte Paysafecard
Jetzt wetten wetten keyboard_arrow_right
100€
Paypal Kreditkarte Paysafecard
Jetzt wetten wetten keyboard_arrow_right
200€
Paypal Kreditkarte Paysafecard
Jetzt wetten wetten keyboard_arrow_right
close Leider ist momentan eine Weiterleitung zu Tipico nicht möglich. Als Alternative empfehlen wir: bet365 bis zu € 100 in Wett-Credits Jetzt sichern Bedingung für Wett-Credits-Freigabe: Mindesteinzahlung €5 und 1x abgerechnete Wette. Mindestquoten, Wett- und Zahlungsmethoden-Ausnahmen gelten. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB und Zeitlimits. Außerdem empfehlen wir: bet-at-home 50% bis €200 keyboard_arrow_right interwetten 100% bis €135 keyboard_arrow_right