Vorschau auf FSV Zwickau vs Fortuna Köln

Aufstellung, Prognose & Tipp zum Spiel am 23.04.2017

Kopfballduell zwischen Michael Kessel und Toni Wachsmuth. Jetzt auf Zwickau gegen Fortuna Köln wetten!

Im Hinspiel mussten sich Toni Wachsmuths (r.) Zwickauer mit 1:2 in Köln geschlagen geben. ©Imago/Picture Point

Aktion für Liga-Drei.de-Leser

[table “242” not found /]

Die Gastgeber wollen noch in den DFB-Pokal, die Saison kann also nicht entspannt zu Ende gespielt werden. Für die Gäste geht es dagegen noch darum, den Klassenerhalt endgültig zu sichern. Man kann festhalten: Vor dem Duell zwischen dem FSV Zwickau und Fortuna Köln (Anstoß: Sonntag, 14 Uhr) lastet auf beiden Kontrahenten noch ein gewisser Druck.

FSV Zwickau: Zurück in die Erfolgsspur?

Irgendwann hat jede Serie ein Ende. Diese Erfahrung mussten die „Schwäne“ in der vergangenen Woche machen, als sie mit 1:2 bei den Sportfreunden Lotte verloren. Nach zuvor neun Spielen ohne Pleite (acht Siege), konnten die Zwickauer diese Niederlage aber wohl etwas leichter verkraften. Trotzdem wollen sie gegen die Fortuna nun natürlich wieder einen „Dreier“ einfahren.

Schwerer als die Niederlage in Lotte dürfte freilich das Halbfinal-Aus im Sachsen-Pokal wiegen. Dort mussten sich die Zwickauer am Mittwoch dem alten Rivalen Chemnitz mit 1:2 nach Verlängerung geschlagen geben. Der Traum von der Qualifikation für den DFB-Pokal ist zwar noch nicht geplatzt, nun muss der FSV in der 3. Liga allerdings mindestens Rang vier erreichen, um in der ersten Runde 2017/18 dabei zu sein.

Beim Heimspiel gegen die Kölner muss Trainer Torsten Ziegner weiterhin ohne die Langzeitverletzten Christoph Göbel, Michael Schlicht, Kevin Bönisch und Alexander Sorge auskommen. Dafür ist Mike Könnecke nach abgesessener Gelbsperre wieder einsatzberechtigt. Er wird wohl den Startelf-Platz von Robert Koch einnehmen. Der in Lotte verletzt ausgewechselte Ronny König spielte bereits im Sachsen-Pokal wieder und ist somit auch am Sonntag gesetzt.

Jetzt auf dein Team tippen

Wer wird gewinnen?
Klicke auf deinen Favoriten
Lade Tippspiel...

Fortuna Köln: Noch muss gezittert werden

Hätten die Südstädter in der vergangenen Woche bei Preußen Münster gewonnen, dann müssten sie sich praktisch keine Sorgen mehr um den Klassenerhalt machen. Doch hätte, hätte, Fahrradkette: Köln unterlag an der Hammer Straße mit 2:4 und ist somit nach wie vor nicht gerettet. Es müsste aber schon noch einiges schief gehen, wenn die Fortuna nicht auch in der kommenden Saison drittklassig spielen sollte.

Natürlich wollen die Domstädter den Klassenverbleib so schnell wie möglich auch rechnerisch perfekt machen. Zwickau scheint für dieses Anliegen ein gutes Pflaster zu sein, denn die vergangenen vier Begegnungen mit den „Schwänen“ entschieden die Kölner allesamt für sich. Im Hinspiel sorgten Cauly Oliveira Souza und Hamdi Dahmani mit ihren Treffern für den 2:1-Erfolg über den FSV.

Gäste-Coach Uwe Koschinat kann in Zwickau wieder auf die Dienste von Kristoffer Andersen bauen, nachdem dieser in Münster wegen einer Gelb/Rot-Sperre zuschauen musste. Der 31-Jährige dürfte den Platz von Christopher Theisen übernehmen. Auch auf zwei anderen Positionen im Mittelfeld deuten sich aufgrund von schwachen Leistungen in Münster Änderungen an: Oliveira Souza könnte links anstelle von Michael Kessel beginnen, auf der anderen Seite wird wohl Lars Bender den Kollegen Selcuk Alibaz ablösen.

Wett Tipps zum Spiel

Zwickau war – mit Ausnahme der vergangenen Woche – zuletzt richtig gut drauf. Gerade zu Hause sind die „Schwäne“ stark: Aus den jüngsten 9 Spielen daheim holten sie 7 Siege und 2 Remis.

Tipp: Zwickau gewinnt. Einsatz: 10€. Gewinn: 18€. Nur heute – Gewinn verdoppeln (36€)!

In den Auswärtsspielen der Fortuna fielen in dieser Saison nur 2-mal weniger als 2 Treffer. Bei Zwickau endeten 6 der vergangenen 7 Partien mit mindestens 2 Toren.

Tipp: Mind. 2 Tore im Spiel. Einsatz: 10€. Gewinn: 13,20€. Nur heute – Gewinn verdoppeln (26,40€)!