Würzburger Kickers: Dominic Baumann kommt vom Club

Auch Kleihs verpflichtet

Dominic Baumann vom 1. FC Nürnberg

Wechselt nach Mainfranken. Dominic Baumann geht künftig in Würzburg auf Torejagd. ©Imago

Die Würzburger Kickers haben die beiden ersten Neuzugänge für die kommende Saison bekannt gegeben. Aus Nürnberg verschlägt es Stürmer Dominic Baumann nach Mainfranken, aus Wolfsburg kommt Marvin Kleihs. Beide Akteure unterschrieben für zwei Jahre.

In Baumann bekommt der Zweitliga-Absteiger einen echten Torjäger dazu, der beim Club vornehmlich in der U23 zum Einsatz kam. In 30 Regionalliga-Partien traf der 22-Jährige 19-mal ins Schwarze und legte elfmal auf.

Dominic bringt alle Voraussetzungen mit. (FWK-Vorstand Daniel Sauer)

Trotz seiner guten Leistungen im Nachwuchs wurde er bei den Profis oft außen vorgelassen, weshalb sein Berater auf unserem Schwester-Portal Liga-Zwei.de bereits im Februar einen Abgang von Baumann ankündigte. In Würzburg sollen seine Dienste nun mehr gefragt werden, wie FWK-Vorstand Daniel Sauer in einer Presse-Mitteilung erklärte: „Dominic bringt alle Voraussetzungen mit und hat trotz seiner jungen Jahre bereits einiges erlebt.“

Schmidt holt alten Bekannten

Der zweite Neuzugang Marvin Kleihs ist ein alter Bekannter von Neu-Trainer Stephan Schmidt, unter dem er im Wolfsburger Nachwuchs spielte. In der vergangenen Saison kam der Rechtsverteidiger auf 25 Einsätze, in denen er zweimal traf und vier Treffer vorbereitete.„Wir sehen seine Entwicklung noch längst nicht am Ende, wenngleich wir überzeugt davon sind, dass er uns bereits jetzt weiterhelfen wird und wir noch viel Freude mit ihm haben werden“, kommentierte Sauer die Verpflichtung Kleihs‘.

Schafft Würzburg 2018 den Klassenerhalt? Jetzt wetten!