FC Ingolstadt: Wolfram überzeugt im Zentrum

Saibene nutzt Test für Experiment

Autor: Christoph Volk Veröffentlicht: Mittwoch, 08.01.2020 | 10:28

Maximilian Wolfram während der Vorbereitung.

Maximilian Wolfram durfte sich im Test gegen St. Gallen im Zentrum zeigen. ©imago images/Stefan Bösl

Seit dem Amtsantritt von Trainer Jeff Saibene ist beim FC Ingolstadt ein 4-4-2-System mit einer Doppelsechs in Stein gemeißelt. An allen bisher ausgetragenen 20 Spieltagen schickte der Luxemburger die "Schanzer" in dieser Formations aufs Feld.

Beim gestrigen Test gegen den Schweizer Erstligisten St. Gallen, den der Drittligist mit 6:3 für sich entschied, beließ es Saibene zwar beim 4-4-2, stellte aber auf eine Raute um. Statt des zweiten "Sechsers" wurde so eine Position im offensiven Mittelfeld geschaffen, die Maximilian Wolfram einnahm.

Durchwachsene Hinrunde

Diese Rolle füllte der Sommer-Neuzugang aus Jena ordentlich aus, zeigte einige gute Ansätze und eröffnete mit seinem Treffer zum 1:0 den Torreigen. Ein ähnliches Experiment hatte Saibene bereits Anfang November im Test gegen Aalen gewagt und Wolfram dabei als zentralen Mittelfeldspieler aufgeboten.

Sollte Saibene auch im Liga-Alltag bei dieser Umstellung bleiben, könnte Wolfram so mit etwas Anlauf der Durchbruch an der Donau gelingen. Neun Einsätze stehen für den bisher vor allem auf dem Flügel eingesetzten Allrounder zu Buche, lediglich fünf davon in der Startelf.

Gegen Duisburg wieder auf Rechtsaußen?

Für den Auftakt ins Pflichtspieljahr 2020 gegen den MSV Duisburg dürfte es wohl aber vorerst zurück zur Doppelsechs gehen. Gegen offensivstarke "Zebras" wird eine kompakte Defensive benötigt, ein zweiter Abräumer vor der Abwehr unerlässlich sein. Seine Hoffnung auf die Startelf muss Wolfram dennoch nicht begraben.

Da Maximilian Beister nach seiner roten Karte gegen 1860 München noch zwei weitere Partien aussetzen muss, entsteht weiterhin eine Vakanz auf dem rechen Flügel. Hier dürfte es zum Zweikampf von Wolfram mit Fatih Kaya kommen. Für den weiteren Verlauf der Rückrunde dürfte Ingolstadt nach dem erneuten Test mit Raute aber eine weitere Alternative im Gepäck haben.

Schon Mitglied bei Wettanbieter Sportingbet? Jetzt aktuelle Sportingbet Erfahrungen lesen & bis zu 180€ gratis Guthaben für deine Wette sichern!