SG Sonnenhof Großaspach: Gespräche über Sohm-Vertragsverlängerung

Bleibt der Rechtsaußen?

Pascal Sohm im Duell mit Matthias Morys

Weiterhin im Fautenhau aktiv? SGA-Rechtsaußen Pascal Sohm (l.) ©Imago

Gestern verlor die SGA das relativ kurzfristig anberaumte Testspiel in der Allianz Arena gegen Bundesliga-Tabellenführer Bayern München (3:5), zog sich dabei jedoch sehr achtbar aus der Affäre.

Insbesondere durch die drei erzielten Treffer ließen die Großaspacher aufhorchen. Für das spektakulärste Tor des Tages sorgte dabei Pascal Sohm, der mit einem Weitschuss zum zwischenzeitlichen 2:2 einnetzte.

Spieler mit SGA-DNA

Nicht nur wegen seiner Tore ist der gebürtige Künzelsauer für die SGA wichtig. Bereits 2014 aus Ulm nach Großaspach gewechselt, kann Sohm mittlerweile auf 90 Einsätze für den Dorfklub zurückblicken. In dieser Saison führt an dem Rechtsaußen kein Weg vorbei. 13 Mal stand er in der Liga auf dem Platz, eine Verletzung gegen Mitte der Halbserie verhinderte eine höhere Zahl.

Daher ist es auch nicht verwunderlich, dass Großaspach den im Sommer auslaufenden Vertrag mit dem 26-Jährigen wohl gerne verlängern würde, zumal die sportlich komfortable Situation derzeit Zukunftsplanungen zulässt. Möglicherweise kommt es sogar bald zu einer Einigung.

Laufende Gespräche

„Wir sind in guten Gesprächen mit Großaspach“, so Sohms Berater Carsten Dehmer gegenüber Liga-Drei.de. Allerdings werden laut Dehmer auch andere Varianten geprüft, dennoch sei die SGA weiterhin „auf jeden Fall der erste Ansprechpartner“.

Dies klingt nach positiven Signalen, wann es allerdings zu einer Entscheidung kommt, ist noch nicht sicher. Vielmehr wird Sohms Konzentration jetzt der Vorbereitung auf die Rückrunde gelten. Bereits am ersten Spieltag nach der Winterpause kommt es nämlich zum Topspiel gegen Hansa Rostock.