SG Sonnenhof Großaspach: Test als Chance für Gutjahr

Neuzugang kann sich für die Startelf empfehlen

Autor: Dennis Keller Veröffentlicht: Donnerstag, 06.10.16 | 10:36

Besser geht es kaum: In der 88. Minute eingewechselt werden und dann wenig später mit einem seiner ersten Ballkontakte das Tor zum 2:0-Endstand erzielen. Genau das ist am vergangenen Wochenende Nico Gutjahr von der SG Sonnenhof Großaspach gelungen, der im Spiel beim FSV Zwickau in der Nachspielzeit den Deckel drauf machte.

„ Der Junge ist auf einem guten Weg. ”
Oliver Zapel

SGS-Trainer Oliver Zapel war mit seinem Neuzugang entsprechend zufrieden. Im kicker (Heft 81 vom 06.10.2016) sagte der Coach: „Ich glaube, Nico hatte gerade mal zwei Ballkontakte. (…) Seinen Einsatz über vier Minuten kann man nicht richtig bewerten. Der Junge ist aber auf einem guten Weg.“ 

Gegen Lautern wohl von Beginn an

Sehr wahrscheinlich darf Gutjahr, dessen Vertrag bei den Würzburger Kickers im Sommer nicht verlängert worden war, schon am Freitagabend mehr Spielpraxis sammeln. Um 19 Uhr trifft die SG Sonnenhof dann auf den Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern. Für Zapel ist das eine gute Gelegenheit, den Spielern Einsatzzeit zu geben, die bisher wenig oder nur selten gebraucht wurden.