SG Sonnenhof Großaspach: Wer ersetzt Bösel?

Mittelfeldspieler fällt mit Muskelfaserriss aus

Sebastian Bösel von der SG Sonnenhof Großaspach

Mittelfeld-Ass Sebastian Bösel fehlt der SGA in den nächsten Partien. ©Imago/Eibner

Die SG Sonnenhof Großaspach ist mit zwei Siegen und einem Unentschieden stark in die Saison gestartet, allerdings bremste die deutliche 0:5-Niederlage gegen den SC Paderborn die Euphorie beim Dorfklub etwas.

Auch im jüngsten Verbandspokal-Spiel überzeugte die SGA nicht, nach 90 Minuten stand es gegen den Verbandsligisten FSV Hollenbach 0:0. Erst im Elfmeterschießen setzte sich Großaspach mit 10:9 durch. Zum Matchwinner avancierte dabei Maximilian Reule, der erst zwei Mal parierte und den entscheidenden Elfmeter selbst verwandelte.

Unverzichtbare Größe im Mittelfeld

Die Freude über den Einzug in die nächste Runde erhielt jedoch nach dem Spiel einen Dämpfer. Sebastian Bösel erlitt im Pokalspiel einen Muskelfaserriss im linken Oberschenkel und wird der SGA daher für mindestens drei Wochen fehlen.

Bösel kam vor der Saison von Bayern München II und erspielte sich mit starken Leistungen einen Stammplatz im defensiven Mittelfeld. Im 3-4-3 System von Trainer Sascha Hildmann bildete er zusammen mit dem Ex-Aalener Sebastian Hägele eine dynamische Schaltzentrale im Mittelfeld, die die Grundlage für das schnelle Umschaltspiel der SGA darstellte.

Pelivan vor Startelf-Debüt?

Allein deswegen wäre es für Hildmann schwer, Bösel zu ersetzen, durch Verletzungssorgen wird es jedoch zur Mammutaufgabe. Denn sowohl Jannes Hoffmann als auch Nico Gutjahr und Yannick Thermann sind momentan verletzt. Als Alternative bleibt daher noch Dominik Pelivan übrig, der bisher zwei Mal eingewechselt wurde und nun im Derby gegen den VfR Aalen sein Startelf-Debüt feiern könnte.

Dabei will der Dorfklub besser abschneiden als im letzten Jahr, als im direkten Duell ein Unentschieden und eine Niederlage zu Buche stand. Allerdings könnte es Großaspach zu Gute kommen, dass Aalen eher abwartend agiert und nicht so druckvoll angreift, wie zum Beispiel der SC Paderborn.

Da auch die SGA gerne auf Konter spielt, könnte sich die Partie zwischen den schwäbischen Rivalen also zum Geduldsspiel entwickeln.

Noch kein Konto bei 3.Liga-Sponsor bwin? Jetzt anmelden & risikofrei wetten! (Tipp falsch = Geld zurück)