Sonnenhof Großaspach: Zapel entlassen

Markus Lang übernimmt als Interimstrainer

Oliver Zapel als Trainer der SG Sonnenhof Großaspach

Künftig nicht mehr beim Dorfklub an der Seitenlinie: Oliver Zapel. ©Imago images/Jan Huebner

Vor wenigen Wochen trennte sich die SG Sonnenhof Großaspach bereits von Co-Trainer Zlatko Blaskic, nun muss auch der Chef-Coach seinen Hut nehmen. Wie der Dorfklub am heutigen Montag bekannt gab, ist Oliver Zapel mit sofortiger Wirkung als Cheftrainer freigstellt. Interimsweise übernimmt U19-Trainer Markus Lang das Zepter beim Dorfklub.

Sport-Vorstand Joannis Koukoutrigas beschwörte in einer Vereinsmitteilung angesichts der brenzligen sportlichen Situation den Zusammenhalt und ging dabei durchaus selbstkritisch mit der gesamten Führungsetage ins Gericht.

Dem entlassenen Zapel „jetzt aber alleine den schwarzen Peter zuzuschieben, ist völlig falsch“, so Koukoutrigas und weiter: „Auch wir haben Fehler gemacht, wir werden deshalb mit aller Konsequenz eine Neujustierung vorantreiben.“

Kader soll verstärkt werden

Diese Neujustierung betrifft laut dem Sport-Vorstand auch den Spielerkader, der damit im Winter einige Verstärkungen erhalten dürfte. Das Ziel der Aspacher ist klar: Der Klassenerhalt soll her. „Hierzu muss sich jeder auf und außerhalb des Platzes zu 100 Prozent mit den Werten unseres Dorfklubs identifizieren. Zusammenhalt, Bodenständigkeit und ein unbändiger Teamgeist haben uns in der Vergangenheit ausgezeichnet“, stimmt Koukoutrigas pathetisch auf eine erwartet schwierige Rückrunde ein.

Was zumindest etwas positiv stimmt: Auch in der vergangenen Saison befand sich die SG tief im Abstiegskampf, erreichte allerdings den Klassenerhalt in einem starken Schlussspurt. Der Coach damals: Markus Lang, der in der vergangenen Saison als Interimstrainer die entscheidenden Impulse setzen konnte.

Schon Mitglied bei Wettanbieter Bethard? Jetzt aktuelle Bethard Erfahrungen lesen & bis zu 50€ gratis Guthaben für deine Wette sichern!