Wehen Wiesbaden verpflichtet Prokop

Österreicher unterschreibt bis Saisonende

Autor: Christoph Volk Veröffentlicht: Freitag, 11.12.2020 | 14:11
SVWW-Coach Rüdiger Rehm

Rüdiger Rehm darf einen weiteren Neuzugang beim SVWW begrüßen. ©imago images/Passion2Press

Der SV Wehen Wiesbaden ist nochmal auf dem Transfermarkt aktiv geworden und hat Dominik Prokop unter Vertrag genommen. Der 23-Jährige stand bis zum Sommer bei Austria Wien unter Vertrag, seitdem war er vereinslos. Bei den Hessen unterzeichnet Prokop einen Kontrakt bis Saisonende.

„Wir sind sehr froh, dass wir Dominik in dieser angespannten Personalsituation für uns gewinnen konnten. Mit seinen offensiven Qualitäten und seiner in Wien über mehrere Jahre hinweg gesammelten Erfahrung wird er unsere Offensivabteilung verstärken“, ist Sportdirektor Christian Hock vom Neuzugang überzeugt.

über Neuuzugang Dominik Prokop
„ Gerade in der Offensive verfügt er über viel Potential und ist ein echter Kreativspieler. ”
SVWW-Trainer Rüdiger Rehm

Dieser kann auf beiden Flügeln sowie im Zentrum eingesetzt werden und zeigte sich bereits in der Vorwoche im Training des SVWW. „Gerade in der Offensive verfügt er über viel Potential und ist ein echter Kreativspieler“, freut sich sein zukünftiger Trainer Rüdiger Rehm über den Neuzugang.

In der Offensive konnte der 42-Jährige zuletzt nicht aus dem Vollen schöpfen. Stefan Aigner kam nach einer Bauchmuskelzerrung plus Operation bisher nur am zweiten Spieltag zum Einsatz, mit Johannes Wurtz fehlt ein zentraler Angreifer voraussichtlich noch bis Ende Januar.

Prokop, der die Erfahrung von 86 Einsätzen in der österreichischen Bundesliga mitbringt, ist zwar kein Eins-zu-Eins-Ersatz für den Angreifer ist, dürfte aber er als Zulieferer für Maurice Malone eingeplant sein. Die Leihgabe aus Augsburg spielte sich zuletzt im Sturmzentrum fest und hinterließ dort mit vier Treffern in den letzten fünf Partien einen sehr guten Eindruck.