Türkgücü München: Stefan Stangl der nächste Neue

Routinier wechselt in die bayerische Landeshauptstadt

Autor: Andreas Breitenberger Veröffentlicht: Montag, 06.07.2020 | 15:20
Stefan Stangl bei Austria Wien

Einst auch für Austria Wien aktiv: Stefan Stangl. ©Imago images/GEPA Pictures

Update (06.07., 15:20 Uhr):
Stefan Stangl schließt sich Türkgücü München an. Was Liga-Drei.de in der Vorwoche exklusiv vermeldete, bestätigte der Klub nun auf seinem Instagram-Account.

Ursprünglicher Artikel (02.07., 14:07 Uhr):
Türkgücü München rüstet sich für die dritte Liga – und gab dabei erst am heutigen Donnerstagnachmittag einen weiteren Neuzugang bekannt. Dass es nicht bei den bereits feststehenden Transfers bleiben wird, scheint logisch. Die nächste Verpflichtung könnte aus dem Nachbarland folgen.

Nach Liga-Drei.de-Informationen zeigt Türkgücü jedenfalls Interesse am derzeit vereinslosen Stefan Stangl. Der 28-Jährige kickte zuletzt für den SKN St. Pölten. Dabei bestritt er zwei Partien unter Alexander Schmidt, der bekanntlich künftig bei Aufsteiger Türkgücü an der Seitenlinie steht.

Mächtig Erfahrung

Stangl kann als Linksverteidiger eingesetzt werden, also genau dort, wo Türkgücü noch Bedarf hat. Der 28-Jährige brächte dabei einiges an Erfahrung mit, absolvierte bereits 90 Spiele in der österreichischen Bundesliga – unter anderem auch für die Top-Teams Rapid Wien, Austria Wien und Red Bull Salzburg – und stand achtmal gar in der Euro League auf dem Platz.

Einst also gegen Valencia oder Villarreal kickend und zweimaliger österreichischer Meister (mit RB Salzburg), verlor die Entwicklung Stangls 2018 ihre klare Linie, 2019 ging es nach längerer Zeit ohne Verein zu Slovan Bratislava, allerdings nur wenige Monate. Im Oktober vergangenen Jahres schlug dann St. Pölten beim Linksverteidiger zu.

Dort wurde sein Vertrag jedoch trotz der noch laufenden Saison aufgrund der unsicheren allgemeinen Situation aufgelöst, wie St. Pöltens Manager Andreas Blumauer damals bei „Sky“ betonte, habe das allerdings nichts mit Stangls Leistungen zu tun gehabt.

Bei Türkgücü würde Stangl wohl nicht nur die Rolle des Linksverteidigers, sondern auch die des Leitwolfs zukommen, was angesichts seiner Erfahrung nicht überraschend käme.